01.03.06 14:43 Uhr
 1.275
 

Brasilianischer Karneval: Kopfschmuck einer Sambatänzerin brannte plötzlich

Beim Karnevalsumzug in Rio de Janeiro führte die Samba-Tänzerin Nani Moreira ihren Feuerwerk-Trick vor. Plötzlich brannte ihr Kopfschmuck. Dieser ließ sich nicht löschen, sodass der Einsatz der Feuerwehr erforderlich wurde.

Nani Moreira setzte den Umzug bis zum Ende fort. Erst danach stimmte sie der ärztlichen Betreuung im Krankenhaus zu. Bei ihr wurden an den Händen Verbrennungen zweiten Grades festgestellt.

Die Chefin der Samba-Schule, Solange Bichara, sagte, dass es bei den Proben keinen Zwischenfall gegeben habe. Sie lobte ihre Schülerin für das Durchhaltevermögen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Karneval, Samba
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2006 14:45 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wusste ich schon immer: in brasilien gibt es die heißesten frauen :-))
Kommentar ansehen
01.03.2006 15:35 Uhr von lenschoen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Das is n bissl makaber...aber lustig. hihi

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?