01.03.06 13:23 Uhr
 1.264
 

"Coldplay" trennt sich doch nicht und bringt neues Album heraus

Die Popgruppe "Coldplay" löst sich doch nicht auf und will sich stattdessen in London ein eigenes Tonstudio schaffen. Die Idee dazu stammt von der Gruppe "Kraftwerk". Die Stars ("Das Model") handhaben es so, um bei ihrer Arbeit die nötige Ruhe zu haben.

Schlagzeuger Will Champion meinte: "Wir suchen nach einem Ort, an dem wir arbeiten können. In all den Jahren hatten wir kein Hauptquartier, kein eigenes Studio oder so was. Wir suchen nach etwas, wo wir uns verkriechen und abwarten können."

"Coldplay" und "Kraftwerk" taten sich zusammen, um das aktuelle Album "X And Y" zu schaffen. Bassist Guy Berryman sieht die Zeit als gekommen an, um sich musikalisch etwas zu verändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album, Coldplay
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?