01.03.06 09:18 Uhr
 2.090
 

Dacia zeigt den Logan als Kombi-Van

Die Renault-Tochter Dacia zeigt auf dem Autosalon in Genf ihr Billigmodell Logan als Studie eines Kombi-Vans. Dabei ist bei dem Fahrzeug eine Mischung aus Renault Kangoo und Skoda Roomster zu erkennen.

Die Studie hat das typische Logan-Gesicht jedoch mit veränderter Frontschürze und Nebelscheinwerfern. Der Logan Steppe besitzt sogar Xenonscheinwerfer. Das Heck beinhaltet Dioden-Rückleuchten im Lexus-Design. Eine Touchbedienung öffnet die Hecktüren.

Der Innenraum ist großzügig gestaltet. Für die bis zu fünf Passagiere gibt es einen MP3-Player, sowie zwei Bildschirme in den Kopfstützen. Es wurden noch keine Angaben gemacht, ob der Dacia Logan Steppe in ähnlicher Form in Serie geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: style17
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kombi, Dacia
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla verzichtet nun komplett auf Sitze aus tierischem Leder
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2006 14:24 Uhr von JayDerFeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bleibts aber sicher ned beim Preis des Standardlogan wenn diese "Specials" drinnen sind. Der Normalo-Logan ist ja auch nur so billig weil er absolut NIX drin hat an Sonderausstattung und Luxus.
Kommentar ansehen
01.03.2006 15:26 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von allem ein bißchen Kein Wunder daß der so billig ist - die brauchen ja keine eigene Designabteilung bei dem Klau!
Kommentar ansehen
01.03.2006 17:31 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muss ich: jayderfeind zustimmen. bei dem billigen preis wird es bei den specials sicher nicht bleiben.
Kommentar ansehen
24.03.2006 15:10 Uhr von Doc Schnüffel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder eine Gefahr auf 4 Rädern? Nachdem die Billigmarke bereits mit der Limousine im NCAP-Crashtest durchgefallen ist, darf man gespannt sein, ob sich daran -angesichts eines Kombi-Hecks- etwas ändern wird!?
Ausstattung und elektronische Gimmicks sind eben doch nicht alles, oder?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?