01.03.06 08:56 Uhr
 5.941
 

Fifa-Präsident Sepp Blatter: "Es ist keine deutsche WM"

In einem Interview der "Bild"-Zeitung mit Fifa-Präsidenten Joseph Blatter sagte dieser, nachdem "Bild" ihm ein schlechtes Image in Deutschland vorwarf: "Die WM gehört nicht Deutschland, es ist keine deutsche WM."

Weiterhin teilte er mit, dass die Fifa rund eine Mrd. Schweizer Franken in die WM in Deutschland investiert. Deutschland habe dafür den Ticket-Verkauf und bekommt obendrein noch von der Fifa 250 Mio. Schweizer Franken.

Auf die Frage, ob er eine WM-Absage wegen der Vogelgrippe für möglich hält, sagte er, momentan nicht, aber wenn es eine Menschenpest würde, dann müsse die deutsche Regierung darüber entscheiden. "Das müssen wir respektieren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raumi03
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, WM, Präsident, FIFA
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2006 07:23 Uhr von Raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In dem Bild Interview ist natürlich noch viel mehr zu lesen. Also einfach mal rein klicken. Es lohnt sich.
Kommentar ansehen
01.03.2006 12:13 Uhr von TG2403
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FIFA World Cup: Also erstmal hier der richtige Link: http://www.bild.t-online.de/...

"Was erlauben sich FIFA?" - So viele Verbote und Einschränkungen den Deutschen aufzuerlegen? - Gegenüber des Gottlieb-Daimler-Stadions (tschuldigung: FIFA WM Stadion Stuttgart) muss an der Porsche Arena dann der Schriftzug bzw. das Logo abgeklebt werden (Sperrzone bzw. Bannmeile). Als ob die Besucher nur wegen anderen Attraktionen zum Stadion kommen, aber nicht wegen eines WM-Spiels. Arme FIFA...euch fällt nichts mehr ein...oder doch? -> FUSSBALL statt Fußball zu diktieren...
Kommentar ansehen
01.03.2006 12:42 Uhr von TheJack222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FIFA WM: Tja, natürlich ist es keine deutsche WM, deswegen schaue ich sie mir auch nur im Fernsehen an....Die Namen der Stadien werden geändert, es gibt kein deutsches Bier, kein deutscher Autosponsor fährt die armen Fussballer durch die Gegend, kein deutscher Fan kann sich einfach karten kaufen......
Kommentar ansehen
01.03.2006 13:13 Uhr von TheJack222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FIFA WM: Was ich noch vergessen habe, wenigstens darf Deutschland in der Zeit noch Deutschland heissen und nicht FIFA-Land!!!!
Kommentar ansehen
01.03.2006 13:26 Uhr von Rainbringer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oje: heult mal nich rum, Deutschland wollte die WM hier her kriegen und das hat man geschafft, des Weiteren wird Deutschland damit finanziell geholfen. Außerdem sagt doch schon der Name dass es eine WELTmeisterschaft ist, und damit etwas Internationales, nur findet es diesmal in Deutschland statt, irgendwo muss die WM ja stattfinden...


"kein deutscher Fan kann sich einfach karten kaufen......" dann schau sich doch einmal jemand an wie leicht Leute anderer Nationen an die Karten kommen, die haben es nämlich auch recht schwer.

"Was ich noch vergessen habe, wenigstens darf Deutschland in der Zeit noch Deutschland heissen und nicht FIFA-Land!!!!" etwas Maßlos
Kommentar ansehen
01.03.2006 13:38 Uhr von cookie-dent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sponsoren: Das die WM nicht uns gehört is klar, da muss man sich nur mal die Liste der Sponsoren anschauen:
Budweiser
Coca-Cola
etc.

Ich freue mich schon auf die Reaktionen, wenn man kein deutsches Bier in einem deutschen Stadion bekommt oder sein Trikot/T-Shirt auf links ziehen darf, um überhaupt reinzukommen, wie bei der letzten Sommerolympiade. Oder auf halb leere Stadien - obwohl offiziell ausverkauft, weil die Sponsoren kein Bock haben sich irgendwelche Gurkenspiele anzuschauen.

Man muss sich das mal reinziehen: zwei drittel der Karten gehen an Sponsoren. Die machen dann mit den Karten lustige SMS-Gewinnspielchen, um ihre Kosten wieder reinzubekommen. Aber jemand der vor dem Stadion seine Karte verkaufen/tauschen will, weil seine Mannschaft woanders spielt, wird kriminalisiert und als Schwarzhändler beschimpft.

Hier geht es nur noch um Profit, deswegen werde ich mir die WM womöglich gar nicht anschauen.
Zumal unsere Jungs zwar mittelmäßige Mannschaften dominieren werden, aber gegen die Top-Mannschaften das nachsehen haben und bestenfalls das Halbfinale erreichen.
Kommentar ansehen
01.03.2006 13:53 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cookie-dent, weißte noch vor 4 Jahren? "Zumal unsere Jungs zwar mittelmäßige Mannschaften dominieren werden, aber gegen die Top-Mannschaften das nachsehen haben und bestenfalls das Halbfinale erreichen. "
Also ich kann mich noch ganz gut dran erinnern.. ich war von Anfang an der Meinung dass Deutschland weit kommt, ich hab das aber nicht gemacht weil ich Ahnung habe, das habe ich nämlich ganz und garnich in Sachen Fußball, sondern weil ich damit unser Land, NEIN: TEAM unterstützen will.. und genauso sehe ich das auch dieses Jahr..
Kommentar ansehen
01.03.2006 14:13 Uhr von tino_k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: die sache mit den namen der wm stadien haben wir uns doch wohl selbst zuzuschreiben: warum muss ein volksparkstadion plötzlich aol arena heißen - allianz, veltins, awd usw usw. arena?
weil wir schöne moderne stadien haben wollen - die internationalen erfolge unserer manschaften, die geld einbringen würden, aber auf sich warten lassen.

und das es kein deutsches bier gibt, war ja zusammen mit der tatsache, das der rasen aus holland kommt, für die bildzeitung dass schlimmste überhaupt.
ich denke unsere sorgen sollten ganz andere sein - es wird wahrscheinlich hooligan - krawalle ungeahnten ausmaßes geben, und davon kann mich keine beschwichtigende politikerausage abbringen. ich glaube deutschland wird ne ganze menge guten rufes mit der wm VERspielen.

ciao
Kommentar ansehen
01.03.2006 16:36 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich gibt es deutsches Bier. Oder habt ihr schon wieder vergessen, dass Bitburger von Anheuser Busch eine Sublizenz gekauft hat? Und natürlich werden deutsche Autos die Spieler fahren - Hauptsponsor Hyundai hat nämlich keine Busse im Programm, weshalb Mercedes aushelfen "darf" - und die Mercedessterne kann man bei denen zumindest vorne auch nicht abmontieren, weil dort ein Hauptteil der Fahrzeugelektronik drinsteckt.

Ansonsten werde ich mir die WM gemütlich im Biergarten oder bei schlechtem Wetter daheim aufm Sofa reinziehen und das gesparte Ticketgeld in gutes bayerisches Bier und ´n paar Brathendl investieren...
Kommentar ansehen
01.03.2006 20:05 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deutsche wm

ach? die deutsche wm ist nicht deutschlands?
da wär ich ja auch nie drauf gekomen.. den deutsche WELTmeisterschaft wäre ja nicht sowieo nen wiederspruch in sich oder so?
heißt ja nicht umsonst das die wm in deutschland gastiert...


Kommentar ansehen
01.03.2006 22:41 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich mach mal mit
*flame*
Kommentar ansehen
01.03.2006 22:51 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schau mer mal was da noch so raus kommt!
Kommentar ansehen
02.03.2006 19:16 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: am besten gar nicht mehr drauf achten was die fifa sagt sonst haben wir ein problem ueber soviel mist was die reden noch klar zu denken.
Kommentar ansehen
28.05.2006 20:56 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Arroganzbolzen: wird Zeit das ihn bald ein Nachfolger ersetzt.

Und wenn eine WM in Deutschland stattfindent, dann ist sie auch eine deutsche WM, genauso wie eine WM die z.B. in Dänemark stattfindet eine dänische WM ist.
Kommentar ansehen
29.05.2006 01:03 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seh ich anders: Veranstalter ist die FIFA - Austragungsort Deutschland

haben beide was davon

es ist keine deutsche oder bald südafrikanische WM sondern der FIFA World Cup hat einen Austragungsort um den sich ein Bewerber durchsetzt.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?