01.03.06 08:40 Uhr
 1.204
 

Neuer Komet bald am Morgenhimmel sichtbar

Der Komet Pojmanski wurde am 2. Januar vom Astronomen Grzegorz Pojmanski entdeckt. Laut seinen Berechnungen sollte dieser Komet allerdings für das bloße Auge unsichtbar bleiben.

Aufgrund der Nähe zur Sonne, die der Komet am 22. Februar erreichte, war der Himmelskörper dreimal heller als zuvor angenommen.

Eineinhalb Stunden vor Sonnenaufgang ist der Komet Pojmanski nun links von der Venus zu erkennen. Die Helligkeit des Kometen nimmt allerdings von Tag zu Tag rasch ab.


WebReporter: MrDesperados
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Neuer, Morgen
Quelle: www.astronomie.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2006 00:10 Uhr von MrDesperados
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie viele Kometen in letzter Zeit entdeckt werden, ist schon echt krass. Man sehe sich da z.B. das Projekt SOHO an. Dort werden pro Monat einige gefunden.

Ich als Hobby Astronom werde mir das natürlich nicht entgehen lassen. :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?