28.02.06 21:46 Uhr
 630
 

Sachsen: 15-Jähriger kündigte blutigen Racheakt an ehemaliger Schule an

Ein 15 Jahre alter Ex-Schüler eines Gymnasiums in Delitzsch (Sachsen) hatte schriftliche Drohungen an verschiedene Lehrer geschickt. Das Attentat war für Mittwoch terminiert. Es handelte sich um eine "nichtpersonifizierte Gewaltandrohung", heißt es.

Die Ermittlungsbehörden machten den Schüler ausfindig und nahmen ihn fest. Seine Wohnung wurde durchsucht. Der 15-Jährige hat bei einer Vernehmung alles zugegeben.

Wäre die Polizei nicht fündig geworden, hätte am Mittwoch eine Polizeihundertschaft das Gymnasium abgesichert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Sachsen, Rache, blutig
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2006 23:25 Uhr von balistero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seine Wohnung? oder die der Eltern?
Kommentar ansehen
28.02.2006 23:38 Uhr von nocter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch unsere heutige verkommene Jugend: Da sag ich nur der Rotzer hätte von mir eine kräftige Tracht Prügel bezogen oder nee noch besser die Eltern gehören verkloppt denn das ist typisch antiautoritäre Erziehung wie es "moderne" Eltern gern wollen und dann kommen solche AK´s raus(AK´s ist ein Begriff von Mittermeier wer das jetzt nicht weiß und bedeutet Arschlochkinder) und nun soll mir keiner kommen mit Gewalt im Fernsehen oder Videospiele oder Songtexten das ist alles BULLSHIT die Eltern sind dafür verantwortlich was aus den Kids wird und wenn ich mich so umschaue muss ich dem Herrgott danken das es noch nicht die Möglichkeit gibt das Leben zu verlängern den zur Zeit wächst eine Generation heran die nur Klingeltöne und McDonalds im Schäddel hat aber nicht fehlerfrei der 1*1 können
Wenn wir wirklich von Außerirdischen beobachtet werden sollten wie immer alle sagen dann werden die nie hier in Deutschland landen weil hier nur durchgeknallte Kids rumlaufen (alles muss sein wie im Ami-Land)
Kommentar ansehen
28.02.2006 23:44 Uhr von nocter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur: sorry sollte "das 1*1" heisen
Kommentar ansehen
01.03.2006 08:14 Uhr von Planlos83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm ich würde aber nicht alles auf die eltern schieben! sie hängern ja nicht 24 stunden 7 tage die woche an den kindern dran!
alles dann an den eltern zu lassen ist definitiv falsch. da spielen ne menge mehr faktoren rein und ich rede auch NICHT von videospielen, musik etc...! hab selsbt sowas gespielt und gehört! ich mach sowas auch nicht!

das komplette umfeld des jungen hat ihn geprägt, so wie uns alle! und ich denke, keiner der hier schreibt stand die ganze zeit unter beobachtung der eltern!
dieser rotzlöffel oder dieses AK (find ich geil, kannt ich noch nicht den ausdruck) sollte mal anständig beigebracht bekommen, wei man sich hier (nicht nur deutschland) verhält gegenüber anderen. keiner kennt das verhältnis zwischen dem jungen und seinen eltern. wenn das nicht funktioniert, brauchen die hilfe, und er ist erst 15. das geht bestimmt noch.
Kommentar ansehen
01.03.2006 13:33 Uhr von [MAT]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und Ich hab auch die schule gehasst, Lehrer veflucht, daran gedacht die Schule als Unreal-Level nachzubauen, Bots Lehrernamen gegeben. Ich denke, dass diejenigen die sich hinstellen und sagen heute sind alle Jugendlichen schlechter, im Unrecht sind (würde sogar fast zum Gegenteil neigen). Ich glaube Menschen wie er sind eher verzweifelte Einzelfälle, die es auch schon früher gab. Heute sind wir allerdings durch die Medien hypersensibilisiert und Menschen mit solchen Gedanken haben eher die Möglichkeit diese auch in die Tat umzusetzen, weil nicht Moral zählt sondern Geld.
Eine Generation glaubt immer klüger als vorhergehende und weiser als die nachfolgende zusein. Wenn das so wäre dann wär die Welt jetzt bunt, mir würde die Sonne aus dem Hintern scheinen und wir würden uns alle an den Händen fassen und Ringelpietz tanzen.
Kommentar ansehen
01.03.2006 16:39 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nocter: Von Entwicklungspsychologie hast du jedenfalls null Ahnung, sonst wäre dir bekannt, dass neben genetischen Faktoren und der Erziehung durch die Eltern der wesentlichste Sozialisationseinfluss auf Kinder und Jugendliche durch ihre "peer groups" ausgeübt wird. Da kannste noch so dagegen stänkern, es ist einfach so.
Deshalb würde mich das Umfeld von diesem Burschen schon interessieren...
Kommentar ansehen
01.03.2006 19:33 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Toll das ich als Jugentlicher auch mal meine Meinung ablassen kann ... das mit den Videospielen ist jwohl sowas von absurd ... das liegt an den Eltern , an den Lehrern und daran ob man gemobbt wird oder sonstiges ! Und das zu 99% !
Kommentar ansehen
01.03.2006 21:22 Uhr von (O-O)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liegt an der Schule: Liegt an der Schule würd ich sagen, noch ein wengi schlimmer und ich lauf auch amok, und nein, mein afmilie ist nicht asozial, und sie können erziehen.
Kommentar ansehen
01.03.2006 23:02 Uhr von Stix022
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
najaaaaaa: das währ mal wieder was geworden..
schlachtfest..
what a bloodbath hätten se geschrien :D

sorry bin heuer mies druff

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?