28.02.06 21:24 Uhr
 159
 

Fortsetzung zum Spiel "Der Pate" bereits geplant

Produzent David DeMartini hat in einem Interview erklärt, dass es weitere Teile zum Spiel "Der Pate" geben soll. Das Spiel sei entwickelt worden, um eine Marke zu kreieren.

Man wolle in Konkurrenz zu GTA treten, so DeMartini. Man habe viele großartige Ideen der Macher von GTA übernommen und diese mit neuen Ideen und Verbesserungen kombiniert. Diese würden EA an die Spitze des Genres führen.

Electronic Arts wird den ersten Teil "Der Pate" am 23. März veröffentlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Fortsetzung, Pate
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2006 22:35 Uhr von Lord_Prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boggt: also ich freu mich schon auf das erste und wenn alles klappt und es gut wird freuen sich erstmal alle darüber, nur hoffe ich das es nich zu sehr GTA like wird denn dann brauch ich es mir ja nich zusätzlich holen und wenn es MAFIA like is das hab ich auch noch hier rumliegen.

Ja, naja erstmal gucken dann bewerten!!!
HF
Kommentar ansehen
01.03.2006 18:31 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich liebe solche Spiele: "Mafia" hat es vorgemacht. Das war schon ein Meilenstein. Dann kam "GTA San Andreas" und "Vice City".
Auf "Der Pate" warte ich schon ganz gespannt. Im März soll es ja endlich soweit sein.
Das wird bestimmt wieder ein Meilenstein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?