28.02.06 19:53 Uhr
 3.585
 

Buchmacher will Ballacks Gehalt zahlen, wenn dieser bei Bayern München bleibt

Der Londoner Wettanbieter Gamebookers.com beabsichtigt das Gehalt von Michael Ballack zum Teil zu übernehmen, um so den Mittelfeldspieler beim FC Bayern München zu halten. Ein Angebot liege bereits vor, hieß es.

Demnach will der Wettanbieter die Differenz der Gehälter von Chelsea London und Bayern München übernehmen. Bayern hatte Ballack 36 Millionen Euro für vier Jahre und Chelsea 9,23 Millionen Euro pro Jahr geboten.

Einen ähnlichen Vertrag habe Gamebookers.com bereits mit dem griechischen Basketballverein Aris. Ziel der Transaktion sei es, nach Angaben des Unternehmens, Hauptsponsor des FC Bayern München zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Gehalt, Michael Ballack
Quelle: www.netzeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2006 20:01 Uhr von Uli Radtke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
loool: wers glaubt.. hört sich eher so an, als hätten bei denen zuviel leute drauf gesetzt, dass ballack zu chelsea geht.. kommt vielleicht billiger dem das bayern-gehalt zu zahlen, als die wettgewinne auszuzahlen *g*
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:03 Uhr von stefan.schulz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: als wenn die nicht schon alle genug geld verdienen.,,,
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:23 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem Hauptsponsor werden wirds wohl etwas schwer! Immerhin zahlt die Telekom 20 Mio. pro Saison
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:35 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Uli Radtke: Fantastischer Comment! :-)

Wahrscheinlich haben die sich ja wirklich böse verkalkuliert *g*.
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:37 Uhr von ALI G.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ****** halten ne. Wenn du es auch schaffst, so gut und auf einem Niveau zu spielen wie es Ballack tut, wenn du es schaffst über Jahre deinen Körper so fit und durchtrainieren kannst, wenn du es schaffst so gut Fußball spielen kannst, dann kannst du vielleicht sagen, dass diese Leute zu viel verdienen. Es sind nicht viele Menschen in der Lage dies zu tun und ich finde es verdient, wenn die Profis so viel verdienen. Wenn jeder es schaffen würde Profi zu werden, würden diese auch nicht zu viel verdienen. So...
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:38 Uhr von ALI G.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ops Vielleicht sollte ich mir meinen Kommentar vorher mal durchlesen, bevor ich ihn poste...hehe^^...so viele Rechtschreibfehler.
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:44 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ja: der herr ballack. der am meisten überschätzte fussballer der welt. was ist denn an dem so interessant? seine neigung selbst die offensichtlichsten situationen mit dem schiedsrichter auszudiskutieren und streit zu suchen?? seine manchmal überheblich provokante art auf dem platz gegenüber gegenspielern?? seine angebliche torgefährlichkeit?? also: ein deisler oder ein borowski sind wesentlich stärker einzuschätzen. ballack ist einfach nur der held der wm 2002, gelbe karte im halbfinale usw. aber er hat keinerlei klasse geschweige denn mehr können als andere. ich versteh die ganze situation nicht. sollen ihn die bayern ziehen lassen und den wesentlich stärkeren borowski holen. billiger und qualitativ besser.
Kommentar ansehen
28.02.2006 21:21 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Ich positioniere mich mal in die Mitte zwischen ALI und Borgir; Sicherlich ist der Ballack nicht so schlecht wie Borgir hier behauptet (auch wenn ich ihn überhaupt nicht mag; das liegt aber eher an seinem Verhalten damals beim Wechsel von Kaiserslautern nach Leverkusen...) aber 36 Millionen für 4 Jahre ist meines Erachtens schon viel zuviel. Klar muß ein Fußballspieler sehen, daß er in 10 Jahren soviel verdient wie sonst jemand im ganzen Leben, aber da ist diese Millionensume wohl etwas übertrieben.
Der Borowski ist übrigens wirklich nicht schlecht...
Kommentar ansehen
28.02.2006 21:28 Uhr von Nevrandil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: *zustimm*..

Überbewertet..alle überbewertet..
Kommentar ansehen
28.02.2006 21:32 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Borowski ist sicherlich was für die Zukunft, aber zurzeit kann er Ballack noch nicht das Wasser reichen! In der BL ist er mit Abstand der Beste auf seiner Position und auch International gehört er zu den Besten. Er ist vielleicht nicht so der Techniker, wie es Zidane zu seiner besten Zeit war, dennoch ist er sehr Torgefährlich und einer der besten Kopfballspieler der Welt. Seine Statistiken sprechen für ihn.
Kommentar ansehen
28.02.2006 23:55 Uhr von SoulJha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
E N T E: Nur für die, die so nen Quatsch glauben...
Sowohl FC Bayern, als auch Chelsea London haben mittlerweile offiziell bekanntgegeben, dass es nie Verhandlungen in einer solchen Richtung gegeben hat und auch keine beabsichtigt sind. Chelsea London lässt normalerweise jegliche Art von Nachrichten unkommentiert, aber eine solche Nachricht sei derart abwegig und weit hergeholt, dass es aufgeklärt werden müsse... (Nahezu wörtlich :) )

MfG
soul
Kommentar ansehen
01.03.2006 00:26 Uhr von ballack13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und noch einer: @ borgir:
d.h., du unterstellst allen Profifussballern und Trainern, dass sie keine Ahnung haben, wenn sie Ballack regelmäßig zum stärksten deutschen Spieler wählen?!
Interessant, armer deutscher Fußball, nur Blinde im Profifussball unterwegs..
Ein Blick auf die Statistiken würde Dir auch mal ganz gut tun

Zum Thema Gehalt
Die Vereine verdienen im Profifussball eine Menge Kohle, daher wird dies größtenteils an ihre wichtigsten Angestellten weitergegeben.
Das wird in jedem Unternehmen so gehandhabt bzw. sollte so gemacht werden.
Kommentar ansehen
01.03.2006 13:19 Uhr von doe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Adidas hat Bayern auch schon angeboten, einen dicken Betrag dazuzuzahlen, zudem haben sie Ballack einen Vertrag auf Lebenszeit angeboten, allerdings nur, wenn er beim FCB bleibt. Und bei Adidas hat sicher niemand darauf gewettet, dass Ballack zu Chelsea geht. :)
Kommentar ansehen
01.03.2006 13:31 Uhr von doe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Soll ich lachen? Borowski und Deisler mit Ballack zu vergleichen, zeugt allein ja schon nicht allzu viel Ahnung. Ballack hat sich v.a. in diesem Jahr zur absoluten Führungspersönlichkeit entwickelt, hinzu kommt noch seine enorme Torgefahr. Ballack ist mit Sicherheit der kopfballstärkste Mittelfeldspieler der Welt und es gibt auch nicht allzu viele Stürmer, die an ihn rankommen. Dazu kommt seine exzellente Schußtechnik, wie beim 1:0 gegen Milan bewiesen. Borowski schießt 10 mal und trifft wenns gut geht 1 mal, Ballack trifft von 10 solchen Schüssen 7.
Du kannst mir gerne mal nen Mittelfeldmann in der BuLi nennen, der annähernd so viele Tore schießt wie Ballack, du wirst keinen finden. Ballack hat diese Saison in 17 Einsätzen 12 Tore erzielt, befindet sich auf Platz 3 der Torjägerliste. Zum Vergleich: Deisler hat in 15 Spielen kein Tor erzielt, Borowski in 20 Spielen 7. Dazu kommt, dass Borowski nicht annähernd ein solches Passspiel drauf hat wie Ballack. Aber gut, wenn du meinst.. Real Madrid, Chelsea, Inter, Juve usw interessieren sich ganz umsonst für ihn, deren Scouts sollten wohl besser auf dich hören. Wobei man für einen Spieler wie Ballack keine Scouts braucht. :)

Ich rechne jetzt einfach mal Leuten wie Butragueno mehr Fachwissen zu als dir, vielleicht tue ich dir da Unrecht, was ich allerdings nicht glaube.
Kommentar ansehen
01.03.2006 13:48 Uhr von müffler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen die lieber: die Hälfte des Geldes an Bauarbeiter geben, denn die machen wenigstens was. Wieder alles am übertreiben.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?