28.02.06 16:13 Uhr
 141
 

Ostdeutsche schauen annähernd das gleiche TV-Programm wie Westdeutsche

Wie eine Studie beweist, gibt es nun kaum mehr Unterschiede zwischen der TV-Programm-Vorliebe der Ost- und Westdeutschen. Demnach schauen die Ost- und Westdeutschen annähernd dasselbe Fernsehprogramm.

Die Studie beläuft sich auf eine Zeit von 1991 bis 2005. Darin wurde getestet, wie sehr sich der Unterschied im Fernsehverhalten zwischen Ost- und Westdeutschen verändert hat.

Zu Beginn der Studie habe man noch erhebliche Unterschiede feststellen können, dies sei nun aber ausgeglichen. Damals haben die Ostdeutschen bevorzugt Privatsender eingeschaltet, die Westdeutschen eher die öffentlich-rechtlichen Sender.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, TV, Programm, Ostdeutsch, Ostdeutsche
Quelle: medienhandbuch.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus
"Aerosmith"-Sänger: "Donald Trump ist ein guter Freund von mir"
Pamela Andersons Äußeres irritiert in Cannes: Kaum wieder zu erkennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2006 15:16 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, das wäre nun auch geklärt, mal schauen, welchen Bereich die nächste Ost-West-Studie untersucht.
Kommentar ansehen
28.02.2006 16:41 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was für ein Wunder: Man soll es wirklich nicht glauben. Die Westdeutschen empfangen doch tatsächlich das selbe Programm wie die Ostdeutschen.
Daher sollte es auch keinen Wundern das auch das selbe gesehen wird.
Warum muss man für diese lächerliche Studie wieder so viel Geld ausgeben.
Kommentar ansehen
28.02.2006 17:26 Uhr von intbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott: eigentlich schon logisch, da die gleichen programme empfangen werden...
Kommentar ansehen
28.02.2006 17:33 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ei, der Daus! Wer hätte das gedacht. Da wir die gleichen Programme haben, haben wir im Osten leider auch keine größere Auswahl oder gar einen Einfluß auf die Qualität!
Auch ostische Teufel fressen in der Not Fliegen!
Kommentar ansehen
28.02.2006 17:46 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich dachte,: dass da was anderes im TV läuft, als im Westen :o
Kommentar ansehen
28.02.2006 18:01 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm
war das als die mauer noch stand nicht auch schon so?? smile
wir haben kessel buntes und der schwarze kanal und telelotto und willi schwabes rumpelkammer mit wachsender begeisterung und belustigung geschaut wärend unsere brüder und schwestern im osten sich am westprogramm gütlich taten *gg

Kommentar ansehen
28.02.2006 18:32 Uhr von lenschoen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu braucht man eine derartige Studie? o.O
So a Schmarn!
Kommentar ansehen
15.03.2006 18:43 Uhr von nocter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Ich denke mal das hat bestimmt was damit zu tun das die Grenze nicht mehr existiert (in vielen Köpfen leider schon noch) und das wir in unserem Bundesland den gleichen Müll entpfangen wie alle andere oder?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?