28.02.06 15:11 Uhr
 24.046
 

Masturbation verboten, weil es geisteskrank macht - die verrücktesten Sexgesetze

Gesetze, die das öffentliche Leben kontrollieren, gibt es auch im sexuellen Bereich. Die verrücktesten Sexgesetze kommen unter anderem aus Französisch-Guayana und den USA.

So ist es im Überseedepartement von Frankreich verboten zu masturbieren, weil die Selbstbefriedigung geisteskrank machen soll.

Im US-Bundesstaat Ohio ist es den Frauen nicht erlaubt, Lackschuhe zu tragen. Der Grund ist, dass sich in den Schuhen etwas "Unsittliches" widerspiegeln könnte.


WebReporter: NEWSCREATOR
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Masturbation
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2006 13:54 Uhr von NEWSCREATOR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle sind dreizehn solcher Gesetze auf gelistet. Solch eine ähnliche News gabs ja auch schon ma, das hier is sozusagen eine Update News.

Ich glaub ich darf nicht die Infos nicht aus der Box entnehmen, daher darf ich nur zusammenfassen, was direkt der Quelle zu entnehmen ist.
Kommentar ansehen
28.02.2006 15:52 Uhr von TDH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, Masturbieren macht geisteskrank, blind, Haare auffe Finger und einen krummen Rücken. Was aber, wenn die Partnerin bzw. der Partner die jeweils andere Person in der Beziehung mit den Händen verwöhnt? Wird Sie dann zu einem bekloppten, blinden weiblichen Glöckner von Notra Dame mit Fell auf den Händen? ^^
Aber witzig ist das in der Quelle aufgelistete Gesetz, das Schach spielen während des Aktes verbietet.
"Ich... ich komm gleich!" - "Schachmatt!" - "Hö? Man, Baby, jetzt hast Du die ganze Stimmung versaut."
Kommentar ansehen
28.02.2006 16:06 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Bitte verbessern:

Masturbation verboten, weil sie geisteskrank macht - die verrücktesten Sexgesetze.

danke
Kommentar ansehen
28.02.2006 17:01 Uhr von Apeman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wiederholung? War das nicht neulich schonmal drin? Ich hab jetzt leider keinen Link, meine aber, nen ähnlichen Beitrag schonmal hier gelesen zu haben.
Kommentar ansehen
28.02.2006 19:28 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Apeman: wer lesen kann ist klar im vorteil... lies mal nicht nur den titel und schreib dann wegen den punkten einen kommentar, sondern lies dir auch mal die meinung des autors an, da steht:

"...Solch eine ähnliche News gabs ja auch schon ma, das hier is sozusagen eine Update News..."

klärt das eventuell deine frage?
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:09 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Legislative in Französisch-Guayana hat ja Recht! Selbstverständlich macht Masturbation und alle Varianten davon geisteskrank. Wer solche Gesetze erläßt, beweist es ja in allertollster Deutlichkeit.
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:21 Uhr von timeey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So war !! Warum sollte es verboten sein seinen Gefühlen nachzukommen. Du schadest damit niemandem. Du tust nur Dir etwas Gutes, da sich die Berührungen auf Deinem Körper gut anfühlen. Diese Befriedigung ist auch gut für Herz und Seele, da man Gefühle ausleben kann für sich ganz alleine.
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:58 Uhr von BellaMuerte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das mal nicht total krank ist... das geht die doch nen scheißdreck an was die im bett machen also ich wette das sich mehr als die hälfte aller US-Bürger schon mindestens einmal strafbar gemacht hat... das mit dem stachelschwein is aber auch sau-dumm oder???
Kommentar ansehen
28.02.2006 21:18 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und teilweise auch falsch! "In Rußland ist Küssen in der Öffentlichkeit verboten."

schwachsinn, das würde ich wissen.
Kommentar ansehen
28.02.2006 21:28 Uhr von attack64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer soll das wissen: Woher soll man wissen, ob man masturbiert. Macht was ihr wollt man...
Kommentar ansehen
28.02.2006 21:45 Uhr von StarGayGate
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krumme Finger: und andere wiederum behaupten das es vom onanieren krumme Finger gibt. Die lügen :-)
Kommentar ansehen
28.02.2006 21:59 Uhr von crash0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Förderung des Schwuchteltums: Denn wo ist das Gesetz das mir die Frau zusagt wenn mal eine gebraucht wird?
Kommentar ansehen
01.03.2006 03:43 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wiederholung? update-news? unsinn! zunächst mal: der ganze mist ist uralt!

im netz gibt es dutzende seiten, die sich mit diesen gesetzen beschäftigen. vereinzelte news seiten, in diesem fall bild, befassen sich einer nach dem anderen mit dem thema und jede seite piekt ein paar andere beispiele aus den quellen raus.

ist dies nun eine update-news, nur weil bild andere beispiele nennt, die kein bischen neuer sind?

man sollte das punktesystem abschaffen, manche suchen echt so lange, bis sie den größten bockmist haben, den sie reinstellen können -.-
Kommentar ansehen
01.03.2006 09:09 Uhr von Dr. Sick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kanns beweisen! Das beste Beispiel hierfür ist "Mr. George W. Bush" selbst!
Kommentar ansehen
01.03.2006 10:26 Uhr von xxJAS13xx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mansche sahgen vomm Massturbierän wirdt man(n) plöt!
Kommentar ansehen
01.03.2006 12:58 Uhr von slzu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohio: Ich habe freunde in Ohio.Gleich mal fragen ob das stimmt.
Kommentar ansehen
01.03.2006 14:03 Uhr von Galveran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf den Hintergrund achten! In vielen Staat gilt das sog. "case law". Damit wird ein Urteil quasi in den Rang eines Gesetzes gehoben (nämlich nach Ansicht von Menschen, die diese Art der Rechtssprechung nicht kennen), obwohl es das eigentlich nicht ist.

Hinzu kommt, dass viele Urteile dann aber auch noch aus dem Kontext gerrissen werden, was die Rechtsprechung als grotesk erscheinen lässt. Tatsächlich bietet das sog. "case law" jedoch enorme Vorteile gegenüber der gewohnten "europäischen Rechtsprechung".

So haben bspw. us-amerikanische Richter viel mehr Möglichkeiten auf den jeweiligen Fall einzugehen und ein Urteil zu finden, welches der Tat gerecht wird.

Im deutschen Strafrecht gibt es genau zwei Formen der Bestrafung: Geldstrafe oder Haftstrafe, wohingegen ein us-amerikanischer Richer durchaus auch mal anordnen kann, dass ein Wilderer am Wochenende in einer Notaufzuchtsstation arbeiten muss.
Kommentar ansehen
01.03.2006 16:48 Uhr von De_little_Bubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Gesetze, die das öffentliche Leben kontrollieren": Ahja wenn man masturbiert ist das ne sache der Öffentlichkeit?

O.o

Aber zumindestens ist geklärt, dass es Geisteskranke Menschen gibt xD
Kommentar ansehen
01.03.2006 17:05 Uhr von bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt weiß man endlich was die Redakteure: der Bildzeitung den ganzen Tag machen.
Jedenfalls verbreiten sie danach solchen Stumpfsinn, wie er jetzt zu lesen ist.
<ironie off>
Kommentar ansehen
01.03.2006 17:12 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine opa meinte immer das man davon Gicht an den Fingern bekommt und zeigte mir dabei seine Gichtfinger die krumm und schief waren, dann mussten wir beide immer darüber lachen, meine Oma meinte immer das ich nicht alles verballern soll, weil ich sonst irgendwann keine Munition mehr habe, sie meinte das voll im ernst.
Kommentar ansehen
01.03.2006 18:52 Uhr von citron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ StarGayGate: hast du schon ausgiebig getestet und das ergeniss ist das es nicht stimmt.

na ja obwohl da biringst mich auf ne idee. ach mit einen typen wäre es auch mal was.... *träum*
Kommentar ansehen
01.03.2006 23:08 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So so: die alten Gerüchte....
Dann müssten doch alle hier geiseskrank und blind sein!

Ach so Gicht sollte man ja auch davon bekommen oder?
Kommentar ansehen
02.03.2006 00:24 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ablass-Briefe: Au man.... den ganzen Nebenwirkungen kann man doch vorbeugen: Kauft Ablassbriefe!!! Kauft euch von euren Sünden frei!!!!

Und wem das zu teuer ist: Da gibt´s doch was von Ratiopharm...? Gute Besserung ;o)
Kommentar ansehen
03.03.2006 11:09 Uhr von Reling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@galvarean: Schön, dass du das mit dem ´case law´ so gut erklärst.
Allerdings befürchte ich, dass niemand sich der Mühe unterziehen wird, das auch zu lesen.
Ist doch sooo viel einfacher, mal eben ein paar Vorurteile nachplappern.
Naja.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?