28.02.06 14:34 Uhr
 186
 

Bundesverdienstkreuz für ehemaligen US-Notenbankchef

Bundespräsident Horst Köhler setzt sich für die Vergabe des Bundesverdienstkreuzes an den ehemaligen US-Notenbankchef Alan Greenspan ein. Dies berichtet das Handelsblatt.

Greenspan habe mit seiner mehr als 18-jährigen Tätigkeit zu einer stabilen US-amerikanischen Volkswirtschaft beigetragen. Als stark exportorientiertes Land sei dies auch für Deutschland von Nutzen gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TryHarder5
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Note, Notenbank, Bundesverdienstkreuz
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2006 15:41 Uhr von benny19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Köhlerscher Schwachsinn. War nicht anders von ihm zu erwarten, außerdem wahrscheinlich auf seiner Liste: Rolf Breuer, "Milliardenvernichter" Schrempf und "Kündigen ist geil" Ackermann.
Kommentar ansehen
28.02.2006 16:09 Uhr von dbase25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn schon für Schuldenberge: Bundesverdienstkreuze vergeben werden, was passiert dann erst, wenn ich meine mikrigen Guthaben vorzeige. Aber gut bei Kohl hat es auch geklappt, ein Ehrenwort, Waffenschiebereien und 900mill. euro Schulden in nur 16 Jahren ist so ein Stück Blech doch allemal Wert.
Kommentar ansehen
28.02.2006 16:18 Uhr von 0_o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: unglaublich
Kommentar ansehen
28.02.2006 18:30 Uhr von Commander__Cool
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unverständlich ???
Kommentar ansehen
28.02.2006 19:06 Uhr von senfdazugeber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles ist möglich: Das klingt jetzt derb fies, ist aber nur sarkastisch gemeint, aber wenn die Bundeshauptstadt von einer rot-roten Regierung mit schwulem Oberbürgermeister hat, warum nicht auch das Bundesverdienstkreuz für einen jüdischen Kampfbänker. lol
Kommentar ansehen
02.03.2006 17:04 Uhr von LobUlv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm. Keiner eine Erklärung dafür?? Finde ich ziemlich unverständlich warum der ehemalige US-Notenbankchef so einen Orden bekommt??
Kommentar ansehen
06.03.2006 08:09 Uhr von rh1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso bekommt ein NICHT staatsbuerger unsere höchste auszeichnung?

aber gut die dinger bekommt ja heut fast jeder. ist nix besonderes mehr.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald
Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?