28.02.06 13:13 Uhr
 9.504
 

Das indische Tal des Todes - schon über 70 Selbstmorde seit Januar

Innerhalb von 24 Stunden haben sich im Akola Bezirk in Indien vier Landwirte das Leben genommen. Zwei nahmen Pestizide, einer verbrannte sich mit Kerosin und einer sprang in einen Brunnen.

Seit Januar haben in der Region mehr als 70 Landwirte Selbstmord begangen. Die meisten von ihnen waren Baumwollpflanzer. Seit Jahren waren Ernten wegen Dürre ausgefallen und die Schulden der Landwirte wuchsen.

Die Selbstmorde geschahen, obwohl die Regierung ein Hilfsprogramm für betroffene Landwirte ankündigte.


WebReporter: XrayFF
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Tal
Quelle: www.hindustantimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2006 12:14 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man weniger ankündigen und mehr tun? Für die 70 kommt jetzt jede Unterstützung zu spät.
Kommentar ansehen
28.02.2006 13:45 Uhr von xsiriusx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tod durch in den Brunnen springen? War da etwa wegen der Dürre kein Wasser drinn? Das ist doch mal ein passender symbolischer Tod.
Kommentar ansehen
28.02.2006 14:10 Uhr von slzu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ungerechte: In Deutschland zuviel regen,woanders zuwenig.Kann man nix machen.Is halt die natur.Hilfsprogramm in und vom einem land welches arm ist,ist genauso kurios,wie die reduzierung der arbeitslosigkeit in deutschland.
Kommentar ansehen
28.02.2006 15:48 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm schlimm: was gibt es schlimmeres als einen menschen in den selbstmord treiben.. bzw das die umstände weiteres leben einfach "unmöglich" machen

da nimmt man sich vor 80 jahre alt zu werden und nen großvater von 100 enkeln zu sein.. und was ist?
das ganze leben wird wegen kein vorhandenem regen zerstört...man ist hoch verschuldet und rückzahlung unmöglich...
naja.. der jump in den brunnen zeigt wenigstens, das manche menschen trotz größter probleme den sinn für humor nicht verlieren...

in diesem zinne prost mahlzeit
Kommentar ansehen
28.02.2006 18:59 Uhr von emguec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dürre für Deutschland! Wenn in Deutschland Dürre wäre, würde ich vor Freunde in die Luft springen statt in den Brunnen.
1 Jahr kein Regen hier, das wäre perfekt...
Und wenn man mir sagt, dass ich gar nicht an die heimischen Landwirte denke, kann ich nur sagen: Dafür denke ich an den Tourismus, welcher in einer Null-Regen-Zone höher wäre als sonst. Außerdem wäre eine eine Dürre ein netter Gefallen für Menschen wie mich.

RAIN 4 INDIA
DEBT 4 GERMANY
(dann haben alle was sie wollen)
Kommentar ansehen
28.02.2006 19:27 Uhr von speak999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ emguec: das problem ist, dass der grundwasserspiegel bei einem Jahr ohne Regen dermassen tief ist, dass du kaum noch was anpflanzen kannst ohne künstliche bewässerung... ohne wasser sterben die pflanzen! aber ich verstehe dich, soll doch mal längere Zeit schönes Wetter herrschen!(und nich so viel regen) mfg
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:31 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@emguec: Dann sage ich es nochmal , wie dumm bist du eigentlich ?? Denk vielleicht mal an die Landwirte ?! Wie kann man nur so dämlich egoistisch sein und für gutes Wetter sein aber auch dafür , das die heimische Landwirtschaft zerstört wird ... nein danke bist du drauf !!
Kommentar ansehen
01.03.2006 01:05 Uhr von El_kritiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klimaverschiebung kommt! Laut dieser Klimaverschiebungstheorie haben wir bald Wetterverhältnisse wie unsere südlichen Nachbarn (Italien) und diese haben dafür Sahara-Wetter.
Kommentar ansehen
01.03.2006 01:16 Uhr von Benjiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil: das sind mir immer die liebsten.. jaaa 1 jahr hitze..
schön wetter zum see fahren. spaß haben ! jaaaa ole olee oleeee
und das sind dann immer die ersten die im sommer nach 3 warmen tagen schwitzen und mitm kreislauf nich klar kommen. an allem kleben bleiben, und nur über den oohhh so warmen sommer heulen und schimpfen.
echt schwachsinn sich dürre zu wünschen.
echt sooo albern, wie alt muss man sein damit man so naiv ist ? oder nie auße stadt rausgekommen ? grünzeug wächst doch ausm bürgersteig, ganz von allene. wie das wohl funktioniert ? :S
Kommentar ansehen
01.03.2006 09:34 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@slzu: Auch wenn du´s nicht glaubst: Wir haben in deutschland jetzt schon zu WENIG Regen. Nicht erst seit dem Jahrhundertsommer 2003 ist der Grundwasserspiegel vielerorts so stark gesunken, dass erste Engpässe bei der Wasserversorgung größerer Städte bislang nur mit Mühe verhindert werden konnten. Insgesamt weniger Niederschläge plus weiter steigender Verbrauch (warum, zum Kuckuck, muss man Trinkwasser für die Klospülung vergeuden?) führen dazu, dass wir in manchen Regionen Deutshlands in den nächsten 10 Jahren unser trockenes Wunder erleben werden...
Kommentar ansehen
08.03.2006 14:54 Uhr von freaky_wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sekte! Das war ne sekte!! Sie treiben die Leute alle in den Tod! Sagt mal, hab ich nur das Gefühl, oder häufen sich in letzter Zeit die Todes-, bzw. Selbstmordfälle?
Kommentar ansehen
26.03.2006 20:15 Uhr von Conny dat Pony
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WAS???? Hab noch nie so wat gehört aber des isch ja voll!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
26.03.2006 20:24 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der link: hat den geist aufgegeben... irgendwie kann ich die Nachricht so nicht nachvollziehen.
Kommentar ansehen
26.03.2006 20:25 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yeah! Massenvernichtung!

isch ja cooooll!!!!
:o)
Kommentar ansehen
27.03.2006 19:16 Uhr von _Kim_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin erst am entdecken dieses Forums, aber mir scheint die Ernsthaftigkeit fehlt hier an allen Ecken und Enden! Wenn Ihr scherzen wollt, dann macht das doch bei Themen die dafür bestimmt sind.

Da haben sich Menschen aus Verzweiflung umgebracht! Die konnten Ihre Familien nicht mehr ernähren, die Schulden waren zu hoch und ihr letzter Ausweg war der Selbstmord!!!! Das kann sich wohl niemand hier vorstellen?

Man sollte in Deutschland mal so einiges ändern damit auch mal ein durch Sozialleistungen verwöhnter Deutscher aufwacht und merkt was in der Welt abgeht!
Aber nein, es wird ja immer nur gejammert weil man sich in Zeiten der Nichtbeschäftigung nicht mehr seinen gewohnten "Luxus" leisten kann.

Ich schäme mich für viele von Euch!

Kim
Kommentar ansehen
29.03.2006 13:31 Uhr von freaky_wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@_kim_: reg dich ab! wenn du nicht ein wenig schwarzen humor hast, hast du hier nichts zu suchen! außerdem war mein beitrag zwar nicht komplett ernst gemeint, aber wenn du dich mal ein bisschen durchklickst, dann wirst du sehen, dass ich recht habe!
Kommentar ansehen
29.03.2006 16:13 Uhr von _Kim_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab mich nicht aufgeregt, also gibts keinen Grund zum abregen.
Lediglich meine Meinung hab ich geäußert. Berichtige mich wenn ich denke dass ich damit hier richtig bin.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?