28.02.06 11:42 Uhr
 364
 

Shoa-Leugner Irving wiederholt Zweifel trotz Isolierungshaft

Der in Österreich für die Leugnung des Holocaust zu drei Jahren Haft verurteilte Amateur-Historiker David Irving hat in einem Interview seine Zweifel wiederholt, inwieweit Hitler selbst über den Massenmord informiert war.

Bis auf eine Stunde Ausgang am Tag muss Irving Isolierungshaft verbüßen. In einer angestrebten Berufung will die Staatsanwaltschaft eine längere Haftzeit erreichen, doch das fortgeschrittene Alter Irvings lässt das unwahrscheinlich erscheinen.

In Österreich und Deutschland sowie neun anderen Ländern steht die Leugnung des Holocaust unter Strafe.


WebReporter: Ernst_Paris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zweifel
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2006 12:30 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ewiger Spinner: Dem Typen ist doch nun wirklich nicht mehr zu helfen. Am besten für ihn und die Welt dürfte es wirklich sein, ihn nach der Isolierungshaft wegzusperren.
Klingt vielleicht hart, aber der wird doch eh nicht mehr klug.
Kommentar ansehen
28.02.2006 13:51 Uhr von Luhaven82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Soso deiner Meinung gehören also alle Menschen, die "eh nicht klug" sind in Isolierungshaft gesperrt ?

Na dann fangt mal an die Leute zusammenzutreiben zu einem neuen Holocaust zum Wohle der übrigen "klugen Menschen", für eine Welt ohne nervende dumme Menschen.
Kommentar ansehen
28.02.2006 14:02 Uhr von Commander__Cool
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geschieht ihm Recht Wie kann man nur was anderes denken, als in der Schule eingebleut wird....

Das ist ein Verbrechen und wird natürlich höher bestraft als wenn man ein Kind vergewaltigt, ist ja auch schlimmmer.....


(Achtung, Sarkasmus)
Kommentar ansehen
28.02.2006 14:46 Uhr von beny3176
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich ne absolute Sauerei: Schließlich gilt doch eigentlich das Recht auf "Meinungsfreiheit" bzw. auf eine eigene Meinung und wenn ich SAGE, dass ich ZWEIFEL an diesem und jenem hege, kann mich doch dafür keiner bestrafen?!!??!
Was soll denn der Müll?

Was anderes wäre es, wenn er durch die Straßen rennen und Juden verkloppen oder beschimpfen würde, aber nur weil er seine EIGENE MEINUNG kund tut, die im Prinzip doch niemandem weh tut.....neeeneeeneeee, ich kann gar nich so viel essen, wie ich kotzen könnt *kopfschüttel*

MfG
~Ben~



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Kommentar ansehen
28.02.2006 14:54 Uhr von andreas-boracay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich: unglaublich was hier für ein schachsinn abgesondert wird... unglaublich.
turnen hier wirklich nur noch rechte schwachköpfe rum?
sich irgendeiner von euch schonmal mit dem unsinn beschäftigt, den dieser mensch so absondert?
Kommentar ansehen
28.02.2006 15:17 Uhr von hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ beny3176: da muß ich dir Recht geben.

Ich bin absolut GEGEN Rechts (oder auch Links), aber man muß diese Meinungen akzeptieren und sie entkräften.

Entweder haben wir Meinungsfreiheit oder nicht !
Der nächste Schritt ist dann nämlich die Bücherverbrennung.

Nur weil manche Sachen falsch sind (oder ich nicht verstehe) kann ich sie nicht verbieten, sondern muß (!) sie wiederlegen.

Wenn ich aber "keine Lust"/Argumente dafür habe.... verbiete ich sie eben.

So sehe ich das ... und jetzt hetzt gegen mich "Nazi-Sau" !!

Bis dann....
HAWK
Kommentar ansehen
28.02.2006 15:18 Uhr von New China
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ andreas-boracay: [edit;silence_sux:
--*Account als Fake erkannt und dementsprechend entsorgt*__
__*Wer gesperrt ist, bestimmt grundsätzlich nicht selbst, wann und ob die Sperre wieder aufgehoben wird, ....grusz, s.*__ ©kwikkwok]
Kommentar ansehen
28.02.2006 15:36 Uhr von beny3176
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@andreas-boracay: Mein lieber Andreas, den größten Schwachsinn hast eben gerade DU mit Deinem Kommentar "abgesondert"

Deiner Meinung nach ist jeder, der Zweifel an irgend einer historischen Greueltat hegt also ein "rechter Schwachkopf"?

Bzw. bin ich Deiner Ansicht nach ein "rechter Schwachkopf", weil ich es unmöglich finde, jemanden derart zu bestrafen, nur weil er der Ansicht ist, dass damals einiges anders gelaufen ist, als die Geschichtsbücher es uns gelehrt haben?

Ich verrate Dir jetzt mal ein kleines Geheimnis:
Ich bin weder rechts, noch ein Schwachkopf!

Überrascht?

Ich bin lediglich der Ansicht, dass man niemanden derart bestrafen darf, der eigentlich keiner Seele etwas getan hat.
Wenn ich heut durch dich Straßen laufen und jedem der mir entgegen kommt verkünden würde, dass die amerikanischen Greueltaten in Vietnam nicht stattgefunden haben dann sperrt mich auch keiner ein!

Nur wenn es um den Holocaust geht (welchen ich, ganz nebenbei bemerkt, NICHT anzweifle...nur um Dir mal ein bisschen den Wind aus den Segeln zu nehmen... (-: )
Nur wenn es also um den Holocaust geht, da sind alle empfindlich....

Schon seltsam dass hierzulande Menschen EINGESPERRT (!!) werden können, nur weil sie Zweifel äußern (ob berechtigt oder nicht ist egal!) und woanders darf ein ganzes Volk die eigenen Greueltaten (welche zu einem großen Teil MINDESTENS genauso schlimm wie der Holocaust waren) ungestraft leugnen...

Sorry, aber da stimmt doch einfach was nicht.

MfG
~Ben~



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Kommentar ansehen
28.02.2006 15:55 Uhr von New China
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;silence_sux:
--*Account als Fake erkannt und dementsprechend entsorgt*__
__*Wer gesperrt ist, bestimmt grundsätzlich nicht selbst, wann und ob die Sperre wieder aufgehoben wird, ....grusz, s.*__ ©kwikkwok]
Kommentar ansehen
28.02.2006 16:02 Uhr von MATZE37
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds auch übertrieben: 3 Jahrehaft? da kriegen ja vergewaltiger weniger...
und nur dafür das er der Meinung ist das es nicht passiert ist?
lasst den spinner doch labern. wen interessiert was er sagt??
aber 3 jahre haft?
wie wärs wenn wir dann mal eben den Iranischen Präsidenten in den Knast schicken??
Kommentar ansehen
02.03.2006 17:06 Uhr von LobUlv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon hart...Eigentlich gar nicht nachvollzieh: bar. Oder?
Kommentar ansehen
02.03.2006 17:59 Uhr von lokal patriot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übertreibung veranschaulicht: Das verwerfliche (um nicht zu sagen "die Dummheit") ist, dass Irving seine Ansicht öffentlich äußerte. Allerdings
ist die Reaktion übertrieben und zeigt letztlich nur die Machtlosigkeit der Behörden, die dies mit solch überzogenen Strafen verdeutlichen um entsprechende Nachahmer abzuschrecken.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?