28.02.06 11:21 Uhr
 1.911
 

Fußball: Michael Ballack für vier Jahre zu Chelsea? Er soll 177.000 Euro pro Woche verdienen

Die "Daily Mail" berichtet, dass sich der Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack mit dem englischen Spitzenreiter FC Chelsea einig ist. Zuletzt galten Inter Mailand und Real Madrid als heißeste Kandidaten für den Ballack-Transfer im Sommer.

Er soll in London für vier Jahre unterschrieben haben und wöchentlich 177.000 Euro verdienen. Damit wäre Ballack der am besten verdienende Fußballer der Welt.

Noch im Dezember dementierten Verantwortliche der Londoner ein Interesse an dem Bayern-Spieler. Beim FCB denkt man derweil, dass es sich um eine Zeitungsente handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raumi03
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Chelsea, Michael Ballack
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2006 11:17 Uhr von Raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe immer noch das Ballack in München bleibt. Bei Chelsea spielen ja auch noch Lampard. Na mal sehen wann sich Ballack dazu äußert.
Kommentar ansehen
28.02.2006 11:25 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ballack, das Fähnchen im Wind: bestes beispiel der fall wörns; erst steht er öffentlich zu ihm, dann auf einmal fällt er ihm in den rücken.

schwach, einfach nur schwach
Kommentar ansehen
28.02.2006 11:28 Uhr von superflyguy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also erstens glaube ich nicht, dass diese summen stimmen.

zweitens glaube ich auch nicht, dass sich ballack in chelsea durchsetzen könnte.

und drittens wird ballack massiv überschätzt ...
Kommentar ansehen
28.02.2006 11:52 Uhr von mscw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
newsdieb: warst eine minute schneller :(


aber egal, ich persönlich finde es eine katastrophe. als bayernfan normal. aber wenn er eine veränderung will, habe ich vollstes verständnis und wünsche ballack alles gute und viel erfolg. aber bei so viel geld und dem verein chelsea, mit so einem kader... da geht das interesse irgendwie flöten und das hat dann mit sport nichts mehr zu tun; wo ist denn da noch der wettbewerb ? die konkurrenz ?.... ich denke, sollte der deal so zu stande kommen, wird das fass überlaufen; eine revolution im internationalen fußball... hoffentlich handelt es sich um eine ente...
Kommentar ansehen
28.02.2006 12:10 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chelsea ? Der wievielte Verein ist Chelsea jetzt ?

Erst Real, Juventus oder doch Barca oder oder oder ???

Wie sagt der Kaiser doch immer :

Schaun wir mal !!!

Also erstmal abwarten was Ballack selber sagt.
Kommentar ansehen
28.02.2006 12:12 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ballack-Berater dementiert Wechsel zu Chelsea: Wie gesagt estmal abwarten und zwei Minuten später habe ich das gefunden :

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
28.02.2006 12:55 Uhr von nksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@scumrats: was is das denn fürn schwachsinn? er ist ihm nie in rücken gefallen, ist lediglich ovn der presse zunächst falsch wiedergegeben worden...
Kommentar ansehen
28.02.2006 13:34 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Raumi03: In der Quelle steht die Summe von 9,23 Mio. Euro, die Ballack in London erhalten soll...
Ich glaube, ein Beckham oder Ronaldo bekommen in Spanien (noch) mehr. In der Quelle steht auch, dass Ballack dann einer der bestbezahlten Fußballer werden würde, nicht der am besten bezahlte!
Kommentar ansehen
28.02.2006 14:01 Uhr von Raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all - n-tv hat den Artikel geändert!!! Wollte nur zu meiner Entlastung sagen, dass n-tv die Quelle geändert hat. Zu dem Zeitpunkt als ich die News geschrieben habe, hat auch weder Chelsea, Ballack Berater oder Ballack selbst die aussage der Zeitung dementiert. Nun haben dies alle dementiert.

Also falls die Quelle nicht mehr mit meiner News übereinstimmt ist das nicht meine Schuld sondern liegt daran das die Quelle sich verändert hat.
Kommentar ansehen
28.02.2006 18:23 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaube kaum: das er nach chelsea geht, denn ob ballack oder lampard sich abwechselnd auf die bank setzen bezweifel ich mal.
Kommentar ansehen
28.02.2006 19:01 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@superflyguy: Also überschätzt wird er sicherlich nicht! Er gehört ohne Zweifel zu den gefährlichsten Mittelfeldspieler überhaupt und hat ein geniales Kopfballspiel. Dem FCB hat er diese Saison allein durch wichtige Tore schon 11 Punkte gesichert. Und wann man sich aktuell in Europa umsieht, dann gibts nur wenig gute Mittelfeldspieler seiner Klasse.
Kommentar ansehen
28.02.2006 19:11 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das stimmt: aber ist bei chelsea keine seltheit das dort krach ist, weil einige stars nicht spielen, siehe huth und wer meckert wird die bank weiter druecken
Kommentar ansehen
28.02.2006 19:13 Uhr von raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich das lese er hat den Bayern allein schon 11 Punkte beschert. Ein jeder Spieler in einer Mannschaft ist wichtig. Wenn beim HSV die Tore von van der Vaart abzieht oder seine Vorlagen dann hätte der HSV auch weniger Punkte. Oder wenn Sanogo und Altintop beim FCK nicht schon so oft getroffen hätten dann hätten sie Null Punkte. Oder wenn Klose und Klasnic beim SV Werder nicht treffen würden dann müssten sie sich mit dem UI-Cup anfreunden. Deswegen ist das für mich immer eine Milchmädchenrechnung. Wenn Ballack nicht getroffen hätte, dann hätte vielleicht jemand anderes getroffen. Aber zweifellos ist er absolute Weltspitze.

Kommentar ansehen
28.02.2006 20:49 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich als herr hoeneß hätte diese pfeife schon
längst aus dem kader befördert. der wird doch von jedem (warum auch immer) gnadenlos überschätzt. keine führungspersönlichkeit, keine besonders starker techniker im vergleich mit spielern wie lampard, borowski und co. torgefährlich nur wenn er bedient wird, kaum kreativität. einfach eine durchschnittlicher mittelfeldspieler, der bei der wm 2002 durch eine gelbe karte zum helden wurde. toll.
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:55 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau: diese Summen sind eben im TV genannt worden und Klinsmann hat sich dazu geässert.
Kommentar ansehen
28.02.2006 21:25 Uhr von attack64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie überflüssig: Ich denke das er ins Ausland gehen sollte, da kein deutscher erfolgreich Fußballer im Ausland zusehen ist...
Kommentar ansehen
01.03.2006 00:05 Uhr von attack64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Barca wäre was: der soll zu Barcelona. Ich glaube der packts dort nicht, aber hoffe das beste für ihn. Er spielt nicht schlecht...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?