28.02.06 11:18 Uhr
 312
 

Beim Kunstraub von Rio wurde Picasso-Meisterwerk vom Wärter demoliert

Als eine Gruppe von Bewaffneten am Freitag während des Karnevalstrubels in das Kunstmuseum von Rio de Janeiro eindrang und die vier wertvollsten Bilder stahl (ssn berichtete), sei es zu einem Handgemenge zwischen Wärtern und Dieben gekommen.

Dabei sei das Gemälde "Tanz" von Pablo Picasso beschädigt worden, sagte ein Polizeisprecher. Als ein Wärter es dem Dieb wieder abnehmen wollte, sei es teilweise gerissen. Die Ermittlungen liefen noch, man komme gut voran, hieß es.

Die vier Gemälde von Picasso, Monet, Matisse und Dalí, die geraubt worden waren, seien zusammen mehr als 40 Millionen Euro wert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kunst, Meister, Pablo Picasso, Rio de Janeiro, Wärter
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Rio de Janeiro: Schwerer Unfall überschattet Karneval - 20 Verletzte
Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2006 11:15 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Niemand kann diese Bilder frei anbieten, so etwas findet nur auf Bestellung statt! Zeit, dass wir endlich die UNESCO-Charta unterzeichnen, sonst werden die noch hier verscherbelt...
Kommentar ansehen
28.02.2006 11:35 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist jetzt schlimmer?? Die Überschrift suggeriert mir, dass das Demolieren des Bildes jetzt schlimmer war als der Raub...
Wäre es denn nicht gleich schlimm, wenn das Bild nicht demoliert worden wäre...??
Wenn die Polizei die Räuber nicht zu fassen bekommt, dann sehen wir die Bilder in der nächten Zeit eh nicht wieder..

Aber... "Der BÖSE Wärter!!!"
Kommentar ansehen
28.02.2006 16:27 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tobo81: dir scheint nicht ganz klar zu sein wie kunstraub normalerweise funktioniert. diese bilder sind so bekannt das du sie dir nirgends hinhengen kannst.
daher gibt es nach einem solchen raub 2 möglichkeiten:
1 (aber eher unwahrscheinlich): der dieb ist ein kunstfreak der sich das bild in den keller hängt, was allerdings wohl kaum so sein wird, oder
2. (sehr wahrscheinlich): die versicherung kauft es den diesebn für ca. 40.000.000 € wieder ab.

daher ist es für dn besitzer meistens nicht sonderlich wichtig ob die bilder gestohelen sind, sondern ob sie auch heile wieder zurückkommen.
und ein zerissenes 10 millionen € bild ist somit bei weitem schlimmer als ein gestohlenes.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Rio de Janeiro: Schwerer Unfall überschattet Karneval - 20 Verletzte
Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?