28.02.06 10:47 Uhr
 409
 

Die Vogelgrippe ist ein Problem für die nächsten 150 Jahre

Viele von uns werden das Ende der Vogelgrippe nicht mehr miterleben. Das Virus H5N1 könnte die Menschheit noch die nächsten 150 Jahre verfolgen. In Deutschland gehen derzeit die Diskussionen weiter, ob der Bund oder die Länder zuständig sind.

Laut dem Präsidenten des Robert-Koch-Instituts, Reinhard Kurth, sollte der Bund mehr Verantwortung übernehmen. Im Fall einer drohenden großflächigen Seuche ginge es darum, nationale Maßnahmen zu ergreifen. Dies würde auch finanzielle Mittel erfordern.

Deutsches Geflügel muss derzeit noch im Stall gehalten werden. Bis Mitte April werde die Stallpflicht gehalten und notfalls verlängert.
Weltweit sind rund 170 Menschen mit H5N1 infiziert worden, 90 davon sind gestorben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: style17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Problem, Vogel
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?