28.02.06 10:47 Uhr
 411
 

Die Vogelgrippe ist ein Problem für die nächsten 150 Jahre

Viele von uns werden das Ende der Vogelgrippe nicht mehr miterleben. Das Virus H5N1 könnte die Menschheit noch die nächsten 150 Jahre verfolgen. In Deutschland gehen derzeit die Diskussionen weiter, ob der Bund oder die Länder zuständig sind.

Laut dem Präsidenten des Robert-Koch-Instituts, Reinhard Kurth, sollte der Bund mehr Verantwortung übernehmen. Im Fall einer drohenden großflächigen Seuche ginge es darum, nationale Maßnahmen zu ergreifen. Dies würde auch finanzielle Mittel erfordern.

Deutsches Geflügel muss derzeit noch im Stall gehalten werden. Bis Mitte April werde die Stallpflicht gehalten und notfalls verlängert.
Weltweit sind rund 170 Menschen mit H5N1 infiziert worden, 90 davon sind gestorben.


WebReporter: style17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Problem, Vogel
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?