27.02.06 17:38 Uhr
 2.179
 

Nachfolger von George Bush - er selbst will seinen Bruder als Präsidenten

George Bush kann bei der nächsten Präsidentenwahl in den USA nicht mehr teilnehmen. Bei der Diskussion über seinen Nachfolger wollte er sich aber zunächst raushalten.

Nun wurde aber bekannt, dass Bush selbst seinen kleinen Bruder Jeb Bush, zurzeit Gouverneur von Florida, bevorzugen würde, da dieser schon viel Positives geleistet habe und seine Arbeit fortsetzen könnte.

Zu den letzten Wahlen wollte Jeb Bush allerdings nicht antreten, ob er es bei den nächsten möchte, ist noch unbekannt. Am meisten Sorgen macht sich George Bush über Hillary Clinton, die er in einem Wahlkampf für die stärkste Gegnerin hält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, George W. Bush, Nachfolge, Bruder
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2006 17:06 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Bush-Clan ist wie ich finde die mächtigste Mafia der Welt und hat nur wenig Gutes gemacht. Ich hoffe nur, dass keiner der Bush-Anhänger jemals wieder was zu sagen hat.
Kommentar ansehen
27.02.2006 18:16 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bush? >da dieser schon viel Positives geleistet habe und seine Arbeit fortsetzen könnte.<
stimmt er hat ihm beim wählerstimmenbetrug geholfen.
wahnsinnsleistung.
Kommentar ansehen
27.02.2006 18:17 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vergessen: ein bushfeuer wäre nicht übel.
Kommentar ansehen
27.02.2006 18:17 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachfolger: Mr. Dabbelju wird die Auszählung der Stimmen schon so einrichten, daß man sich die Wahl sparen könnte,
Kommentar ansehen
27.02.2006 18:25 Uhr von USMarshall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ja: Hetzer der Welt vereinigt euch ....
Kommentar ansehen
27.02.2006 18:40 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mann, wann verschwindet endlich dieser bekloppte Name von der Bildfläche.
Jahrzehntelang nur noch dieser Clan, zum brechen.

@USMarshall

Wer hetzt hier?
Der Wahlbetrug ist nachgewiesen, also wo ist Dein Problem?
Kommentar ansehen
27.02.2006 18:52 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leberwurst ? jeden tag leberwurst ! *würg*: btw: die "befriedung" , wird dann auch weniger "Blog-iert" !

"US-Militär will Blogs beeinflussen"

http://www.freace.de/...
Kommentar ansehen
27.02.2006 18:58 Uhr von AnnaK2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht noch ein bush: bitte nicht noch ein bush als präsi!!!
was hat der bruder denn schon positives geleistet? ne neue kriegserklärung ausgesprochen,oder wieder neue waffen bauen lassen.die ära bush kann langsam mal aussterben,wir haben schon genug rambos auf der welt.wenn unser land schon ne frau an der spitze hat,können das die amis auch mal probieren,es kann nur besser werden
Kommentar ansehen
27.02.2006 19:03 Uhr von Commander__Cool
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Bush die macht behalten will, muss er sich: schon was anderes überlegen...

Ich glaube nicht mal die Amis sind so hohl den wiederzuwählen... (bzw. einen von der Sippe).
Kommentar ansehen
27.02.2006 19:36 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch klar: was der alles vertuschen muss, aber kommt sein bruder dran brauch er das nicht, der macht dann einfach da weiter wo er aufgehoert hat und wenn sein bruder abtritt haben sie bestimmt einen neuen aufgebaut im bush-clan.
Kommentar ansehen
27.02.2006 19:38 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: regt sich auf? Ist doch alles in bester Ordnung, bleibt alles in der Familie.
Kommentar ansehen
27.02.2006 19:51 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
For god´s sake! Noch einen Bush verkraftet dieser Planet nicht.. dann schon lieber die Clinton, die bringen wenigstens Schwung ins Weiße Haus! *g
Kommentar ansehen
27.02.2006 20:18 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Commander__Cool: Achja? So dumm sollten sie vor der letzten Wahl auch nicht sein.. und siehe da, sie wählen ihn natürlich wieder.. ich verwette mein Arsch drauf, dass FALLS der sich aufstellt, er die Wahl gewinnt.. ich weiß nicht ob ne Frau in Amerika so viele Stimmen bekommen würde!
Kommentar ansehen
27.02.2006 20:45 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum regt ihr euch denn auf? Der nächste Präsident steht doch eh schon fest. Jeb Bush, und Ende - obs passt oder net und wenn das Wahlergebnis nicht passt wirds eben passend gemacht, sei es durch eine verfrühte Bekanntgabe oder die Streichung von Pseudo-Kriminellen, die gerademal den gleichen Namen wie ein Sträfling haben...
Kommentar ansehen
27.02.2006 22:16 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weiß jemand was ? Bin mir nicht ganz sicher ob das stimmt aber sowas hab ich mal vor längerer Zeit gehört. Der Bush könnte ja einfach nocheinmal antretten ? Das mit den 8 Jahren war bisher nur immer so aus repsekt vor nem anderen ehemaligen präsidenten ? lincoln ,washingotn ect. irgendeiner von denen war glaub ich 8 jahre oder so und deswegen ist das bis heute so ? Denn in der Verfassung steht anscheinend nirgends das der Präsident nicht länger wie 8 jahre im amt sein darf ? Wie gesagt bin ich mir nicht sicher ob das stimmt.....
Kommentar ansehen
27.02.2006 22:36 Uhr von roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@abcde: Es war George Washington, der nach der zweiten Amtszeit nicht mehr angetreten ist.
Darauf beruht diese Tradition.

Sie wurde nur einmal während des zweiten Weltkriegs nicht beachtet, als Franklin D. Roosevelt zum dritten mal Präsident wurde, und auch noch für eine vierte Amtszeit gewählt wurde. Er verstarb kurz nach dem Amtsantritt.

Seit 1951 ist im 22. Verfassungszusatz die maximale Amtszeit festgeschrieben.
Kommentar ansehen
27.02.2006 23:17 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wann begreift: ihrs?
presidenten werden nicht vom volk gewählt das wäre viel zu riskant,presidenten werden von den wirtschaftsmächtigen auserwählt und so wird es auch immer bleiben.

jaja verschwörung ich weiss aber ich würds genauso machen wenn ich die macht hätte ,und was ich kann können die schon hundertmal skrupeloser,denkt dran das sie unschuldige menschen sterben lassen und ermorden in fingierten kriegen wie afganistan und irak.

also wenn george seinen bruder empfiehlt dann hat das weniger mit wunschdenken sondern eher mit einer auswahl zu tun allerdings trifft die auswahl eher sein dad als er selber,weil er eigentlich seine 6.oder 7. amtszeit im hintergrund macht .
vielleicht erleben wir auch noch arnie als pres das wär die krönung oder?
Kommentar ansehen
27.02.2006 23:29 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@roichi: Dann setzt er die Verfassung während der Wahl eben vorübergehend außer Kraft. Oder läßt den Artikel ändern. Das darf er als Präsident.
Kommentar ansehen
27.02.2006 23:54 Uhr von attack64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat der zu melden: Hat Bush zu entscheiden, ob der jüngere Bush die Scheiße übernimmt. Ich hoffe keiner wählt diese Hänger...
Kommentar ansehen
28.02.2006 00:14 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wär ich Amerikaner ich hätte Bush auch gewählt

effektiv hat er das Faustrecht in der Welt wieder eingeführt - den Unilateralismus des Stärkeren, "wer nicht für uns ist ist gegen uns"; niemand wagt gegen die USA aufzubegehren (okay mittlerweile schon), man hat neue Ölgebiete aufgetan deren Disposition man befehligt, die USA sind stärker als je zuvor (und verhasster).

Das wäre für mich (wenn ich ein US-Nationalist wäre) Grund genug Bush zu wählen. Guantanamo sind lauter miese Terroristen die halt einer Paralleljustiz zugeschaltet werden - ist obendrein ja nicht in den USA - es läßt sich alles so schön leicht erklären wenn man das Schlechte nicht sehen will. Die römischen Imperatoren habens vorgemacht. Weswegen ihre Imperaturen trotzdem im Laufe der Zeit niedergegangen sind aber eben erst später.
Kommentar ansehen
28.02.2006 00:35 Uhr von LosPiratos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arnold: Schwarzenegger hat als Gouverneur auch die Möglichkeit zum Präsidenten gewählt zu werden. Noch ein Terminator/ Rambo
Kommentar ansehen
28.02.2006 01:35 Uhr von lenschoen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Au weija bin auch dafür, dass sich die Ära-Bush dem Ende neigt!!!
Kommentar ansehen
28.02.2006 01:51 Uhr von El_kritiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeb = nepp :-): Also Arni darf kein Präsident werden, da er nicht in den USA geboren worden ist!

Noch was zu Jeb, hat der nicht das tolle "dies ist mein Parkplatz, zieh leine oder ich baller dich um"-Gesetz erlassen? Tolle Leistung! ;-)
Kommentar ansehen
28.02.2006 02:37 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alleine kann man ja nicht so blöd sein: nur da sind es ja gut 49 % der wähler.
diesmal aber nicht. die zinsen steigen. die amis sind stark verschuldet. vie häuslebauer werden wohl zahlungsunfähig werden (hoffentlich keine bankenkriese, das könnte globale auswirkungen haben).
zumindest für eine amtsperiode werden sie bush verantwortlich machen.
nun ja und dann könnten ja seine töchter, gott bewahre.
Kommentar ansehen
28.02.2006 09:34 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt noch mehr von der Sorte! Da gibt es auch noch einen gutaussehenden Neffen Bush´s, der auch noch fließend Spanisch kann
(G.W. kann ja noch nicht einmal richtig Englisch),
da sind die nächsten Jahrzehnte verplant...

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?