27.02.06 13:57 Uhr
 65
 

Hotlines zur Vogelgrippe als Reaktion auf die Angst der Menschen

Das Bundesamt für Veterinärwesen (BVet) und das Bundesamt für Gesundheit (BAG) haben aus aktuellem Anlass Vogelgrippe-Hotlines eingerichtet. Der große Andrang spiegelt die Ängste der Menschen wider.

Viele Haustierbesitzer wollen in Erfahrung bringen, ob und in welchem Ausmaß ihre Lieblinge bedroht sind.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Angst, Vogel, Reaktion, Hotline
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen
US-Markteintritt von Lidl startet enttäuschend
Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?