27.02.06 13:15 Uhr
 741
 

Beschwerde von Nina Hagen: "Der Name Nina Hagen wird in meinem Land nie erwähnt"

In einem Interview beschwerte sich Nina Hagen nun darüber, dass in einer Pressekonferenz vor kurzem gesagt wurde, dass es nicht viele Künstler gebe, die noch deutsche Dinge machen würden.

Anschließend wurden einige bekannte deutsche Größen, vorwiegend Männer benannt. Der Name Nina Hagen jedoch fiel nicht. Wann immer der Name Nina Hagen fällt, "dann wird über mich in miesester Art und Weise gesprochen", so Hagen.

Auch kritisierte Hagen die Bundeskanzlerin und stellt deren Intelligenz und Handlungsweise in Frage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: red.devil
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Land, Name, Beschwerde, Hagen
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2006 12:34 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ganz ehrlich, Nina Hagen ist eine schrille auffallende Person, aber irgendwie doch voll daneben oder? Ich mag Frau Merkel auch nicht, aber dumm kann sie nicht sein, sonst wäre sie nicht dort, wo sie nun nunmal ist.
Kommentar ansehen
27.02.2006 13:38 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nina Hagen: mag schrill und auffallend sein und damit die Vorstellung von Bürgerlichkeit sprengen - aber dumm ist sie mit Sicherheit nicht und künstlerisch hat sie einiges anzubieten - erwähnenswert ist sie allemal. Sie provoziert und eckt an, stimmt - aber das ist kein Grund sie weg-schweigen zu wollen, wird wohl auch so nicht funktionieren.
Kommentar ansehen
27.02.2006 13:43 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke: sie hat sich ihr image selber hart erarbeitet. auch wenn mehr in ihrem kopf stecken mag als sie zeigt.. ich weiss nicht ob sie sich beschweren darf. wenn sie grund dazu empfindet sollte sie eventuell ihr image wechseln
Kommentar ansehen
27.02.2006 13:55 Uhr von McClear
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Taten und besonderen Leistungen der Nina H. -Schrilles Aussehen und Frisuren
-Dummes Gelabber.
-Anleitung zur Selbstbefriedigung in einer Talkshow.

Ich bitte diese Liste zu erweitern.
Kommentar ansehen
27.02.2006 14:19 Uhr von Moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: - provokativ
- auffallen um jeden Preis
- Tabuthemen ansprechen

ist halt heutzutage nichts mehr besonderes.
Gaehn
Kommentar ansehen
27.02.2006 14:41 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmmh - schlechte musik machen und
- krächz-stimme haben und singen wollen
- nicht merken wenn sich kein schwein für jemanden interessiert, aber
- trotzdem blöd rumlabern wo´s nur geht
Kommentar ansehen
27.02.2006 14:48 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: finde sie toll
Kommentar ansehen
27.02.2006 15:03 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
xmaryx: bei vielem kann ich dir nur absolut recht geben - auf Merkel geh ich auch jetzt wieder erst gar nicht ein ;)
Ich mag sie auch, wahrscheinlich ist sie jemand den man entweder nur mögen oder ablehnen kann.Wahrscheinlich ist sogar, das es mir gefallen hat wie sie zeitweise die "gut bürgerlichen" Menschen geschockt hat - was nicht heisst das mir alles gefallen hat was sie brachte.
vst - du schwimmst ja auch wieder gegen alle Ströme ;)
Kommentar ansehen
27.02.2006 15:29 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds: nur bezeichnend, so wie in Deutschland mit Künstlern umgegangen wird.
Es gibt doch kaum einen Thread, in dem es um Künstler geht, in dem nicht sofort Neid und Hasstiraden auftauchen.
Ich werd nie verstehen, warum es nicht reicht, wenn man einen Künstler, oder eine Kunstforn einfach nur nicht mag, was ja meistens nur am "nichtverstehen" liegt. Warum muss man dann noch auf ihn einprügeln?
Ich kann zum Beispiel absolut nix mit Free Jazz oder Schönbergs Musik anfangen, was wahrscheinlich auch nur daran liegt, dass ihn mir nie jemand erklärt hat, ich käm doch aber nie auf die Schnapsidee, in einem Forum rumzupöbeln, was das denn für eine scheiß Musik ist.
Na ja, vielleicht bringts ja manchem was.

Zum Thema, ich find Nina klasse. *g*
Zu
Kommentar ansehen
27.02.2006 17:28 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eben: Warum wundert sie sich ?
Gerade wegen solcher dummen Aussagen macht man sich über sie lustig. Nina H. wird immer die Frau sein bei der ne Schraube locker ist.
Kommentar ansehen
27.02.2006 17:36 Uhr von cozmixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich kann: mich garnicht entscheiden, ist alles so schön bunt hier"

Nina Hagen ist - und hat - absolut Klasse!

Im Gegensatz zu Angie...
Kommentar ansehen
27.02.2006 18:59 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kathleenchristine: ich finde sie wirklich toll.

sie hat was.
ich mag menschen die sich nicht ständig verbiegen um mit dem zug der zeit reisen zu dürfen.

vielleicht weil ich viel zu lange mit dem strom geschwommen bin.

darüber bin ich weg :-))
Kommentar ansehen
28.02.2006 14:29 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: Genau das meinte ich - damit sind dann auch die Grenzen für das eigene denken, fühlen, leben nicht mehr so eng, ich geh sogar so weit zu sagen, das ist dann wirkliche Selbstverantwortung, weil es nicht mehr nach öffentlichen Maßstäben geht - natürlich werden Gesetze eingehalten, das betrifft es ja nicht - sondern nach den eigenen Maßstäben und nur noch nach dem eigenen Gewissen, nicht mehr danach wie es die Öffentlichkeit sehen könnte.
Genau da bin ich auch angekommen - obwohl es im Gegensatz dazu zu stehen scheint was ich beruflich tue.
;)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Partei-Überläuferin Elke Twesten: "Das war möglicherweise zu krass"
Republikaner John McCain wirft US-Regierung "halbgaren Nationalismus" vor
Nordkorea droht: "Atomkrieg könnte jeden Moment ausbrechen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?