26.02.06 20:46 Uhr
 65
 

Radsport: Bettini hat die Nase beim GP Lugano vorn

Olympiasieger Paolo Bettini (Quickstep/Italien) gewann als Ausreißer den Schweizer GP Lugano und machte damit den elften Saisonsieg für sein Team perfekt. Zweiter wurde Magenta-Fahrer Kim Kirchen (Luxemburg), Dritter der Weißrusse Aleksandr Kuschinsky.

Am letzten Anstieg zeigte Betiini was er drauf hat und gewann am Ende mit zwei Sekunden Vorsprung vor der heranjagenden Verfolgergruppe. Für "La Grillo", wie er von den Tifosi genannt wird, war es bereits der zweite Saisonsieg.


WebReporter: Jan_Ullrich
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Radsport, Nase, GP
Quelle: www.radsport-aktiv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2006 20:43 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boah, Quickstep startet voll durch, das ist ja wie in alten Mapeizeiten....Mal schauen wie Bettini sich beim Giro schlägt, und wie das Duell mit Di Luca wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?