26.02.06 20:38 Uhr
 35
 

Radsport: Wielinga siegt beim GP Chiasso, Rebellin zweiter

Quickstep-Neuzugang Remmert Wielinga (Niederlande) hat die achte Auflage des Grand Prix Chiasso vor Klassikerspezialist Davide Rebellin (Gerolsteiner) für sich entscheiden können. Vorjahressieger Kim Kirchen (Luxemburg/T-Mobile) wurde Sechster.

Er siegte auf dem Rundkurs über knapp 173 Kilometer mit 23 Sekunden Vorsprung. Erneut eine gute Leistung zeigte Magenta-Profi Thomas Ziegler als Zehnter.


WebReporter: Jan_Ullrich
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Radsport, Rebell, GP
Quelle: www.radsport-aktiv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2006 20:34 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön wie Thommy in fahrt kommt, und auch Kim Kirchen scheint (noch) nicht mit dem T-Mobilesyndrom infiziert....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?