26.02.06 20:38 Uhr
 33
 

Radsport: Wielinga siegt beim GP Chiasso, Rebellin zweiter

Quickstep-Neuzugang Remmert Wielinga (Niederlande) hat die achte Auflage des Grand Prix Chiasso vor Klassikerspezialist Davide Rebellin (Gerolsteiner) für sich entscheiden können. Vorjahressieger Kim Kirchen (Luxemburg/T-Mobile) wurde Sechster.

Er siegte auf dem Rundkurs über knapp 173 Kilometer mit 23 Sekunden Vorsprung. Erneut eine gute Leistung zeigte Magenta-Profi Thomas Ziegler als Zehnter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jan_Ullrich
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Radsport, Rebell, GP
Quelle: www.radsport-aktiv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2006 20:34 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön wie Thommy in fahrt kommt, und auch Kim Kirchen scheint (noch) nicht mit dem T-Mobilesyndrom infiziert....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?