26.02.06 20:26 Uhr
 392
 

Russland: Berichterstatter des Fernsehsenders NTV leblos in Wohnung gefunden

Der Berichterstatter des russischen Fernsehprogramms NTV, Ilka Simin, ist in seinem Apartment in der Hauptstadt Moskau leblos aufgefunden worden.

Wie der 33-Jährige ums Leben kam, konnten die Experten noch nicht feststellen. Die russische Medienagentur Interfax ließ mitteilen, dass Simin blutverschmiert aufgefunden worden sei.

Interfax bezieht sich in der Meldung auf Aussagen von Mitarbeitern, die den Journalisten entdeckt hatten. Eine weitere Agentur gibt Preis, dass Simin keine Verletzungen am Körper hatte, als er von dem Sicherheitspersonal gefunden worden ist.


WebReporter: Supi200
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Fernsehen, Wohnung, Bericht
Quelle: www.donau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?