26.02.06 19:47 Uhr
 85
 

1. Fußball-Bundesliga: Hamburg unterliegt dem VfB Stuttgart

In einem Sonntagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga unterlag der Hamburger SV dem VfB Stuttgart mit 0:2 (0:1). 51.821 Besucher waren in der Hamburger WM-Arena. Durch diese Niederlage ist der HSV sehr wahrscheinlich aus dem Titelkampf ausgeschieden.

Der VfB ging zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff durch Silvio Meißner in Führung. Daniel van Buyten sah eine Minute vor Ende der Partie Gelb-Rot und Raphael Wicky bekam die fünfte gelbe Karte. Beide sind im Spiel gegen die Bayern gesperrt.

In der Nachspielzeit machte Mario Gomez mit seinem Tor zum 2:0 für die Stuttgarter alles klar. Es war der erste Sieg des VfB beim HSV seit 1996. In der Tabelle konnten sich die Stuttgarter auf den fünften Rang vorarbeiten.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Hamburg, Stuttgart
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen
Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre
Tennis: Andrea Petkovic verliert mit zweimal 0:6 - "Mache jetzt auf Amnesie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hanfplantagenfund
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?