26.02.06 14:48 Uhr
 328
 

Miese Geschäfte mit der Vogelgrippe

Während sich die Debatte über die Vogelgrippe immer mehr aufheizt, nutzen Internethändler die Panik bereits für ihre Geschäfte. So wird das Medikament Tamiflu im Internet für 286 Euro angeboten. In einer normalen Apotheke würde es 67 Euro kosten.

Auch bei eBay wird mit diversen Artikeln zum Schutz gegen die Vogelgrippe geworben. Hier gibt es Schutzanzüge der US-Army bis hin zur Billigversion der NVA. Außerdem ist Desinfektionsmittel im 12,5-Liter-Kanister erhältlich.

Ob Desinfektion für den Sandkasten der lieben Kleinen oder eine elektronische Vogelscheuche, ob T-Shirts mit der Aufschrift "I survived the Vogelgrippe" oder Quietsche-Entchen "Dead Duck". Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raspelfrank
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geschäft, Vogel
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2006 02:52 Uhr von Raspelfrank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann eben aus allem noch was herausholen. Ich warte noch auf Kindersärge mit bunten Schwanenmotiven und sterbende Schwäne als Grabstein.
Wie sagte Georg Schramm?: "Ich bin nicht zynisch! Die Welt ist zynisch!"
Da gibts nichts hinzuzufügen.
Kommentar ansehen
26.02.2006 15:30 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Miese Geschäfte mit der Vogelgrippe: Die privaten Sender wären glaubwürdiger, wenn sie nicht selber miese Geschäfte mit quotenträchtiger Berichterstattung machen würden.
Kommentar ansehen
26.02.2006 19:04 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, die miesesten Geschäfte damit: machen doch immer noch die Medien, allen voran unsere Öffentlich Unrechtlichen...

Dieses pausenlose Productplacement von "Mamiblue" ;-) und noch son Rotz hätte zu anderen Zeiten längst zu ANziegen, Strafen und Ruasschmissen geführt...
Kommentar ansehen
27.02.2006 19:09 Uhr von Commander__Cool
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was solls, einige machens im grossen Stil Pharma...
Einige im kleinen.....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?