26.02.06 10:03 Uhr
 3.221
 

Baden-Württemberg: Schlägereien unter den Narren fordern Verletzte

Die Polizei in Freiburg teilte mit, dass in Baden-Württemberg nach Beginn der Fastnachtsfeiern viele Streitereien unter den Narren geschlichtet werden mussten. Bei Schlägereien und Sachbeschädigung hat es mehrere Verletzte gegeben.

Viele Autofahrer wurden wegen Trunkenheit angezeigt. Für manche der Narren wurde aufgrund des hohen Alkoholgenusses ein Krankenhausaufenthalt erforderlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Verletzte, Baden-Württemberg, Schlägerei, Schläger, Baden
Quelle: www.gea.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2006 22:16 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Polizeiberuf ist ein harter Job. Und das besonders wenn die Post ab geht wie beim Karneval. Die „Fastnachter“ haben es sich aber auch nicht gerade leicht gemacht (Stumpfsinn, Stumpfsinn ist... eine Lust... hicks) übrigens, letztes Jahr gings in BW auch zur Sache: http://shortnews.stern.de/...
Kommentar ansehen
26.02.2006 11:48 Uhr von deathba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch normal: fasnet, fasching und wie es sonst noch heisst ist doch für viele nur n vorwand zum saufen und was weiss ich alles.
war selber mal dabei und weiss wovon ich rede..
Kommentar ansehen
26.02.2006 12:09 Uhr von thrayan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für Narren diese Narren...
Kommentar ansehen
26.02.2006 12:56 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
narren eben: oder muss man zu dem thema mehr schreiben?
Kommentar ansehen
26.02.2006 13:06 Uhr von Harry Traber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Narrenzeit: Ein Glück das dieser närrische Spuk am Aschermittwoch wieder vorbei und die Leute kehren auf den Boden der Realität zurück.Beim Fasching oder Karneval geht es doch immer nur um saufen,flirten und kloppen.Gibt leider auch viel zu viele Intriganten unter den Narren,die einfach nicht miteinander friedlich feiern wollen und immer nur Streit suchen.Bin eh kein großer Fan von Fasching weil ich aus einer narrenfreien Gegend komme.Ich kann auch an den anderen Tagen lustig sein ohne dieses "tätää, tätää, tätää"!
Kommentar ansehen
26.02.2006 13:35 Uhr von Immer_wieder_gerne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Narrenfreiheit? Also, man kann es mit der Narrenfreiheit auch übertreiben. Natürlich gehört auch ein bisschen Alkohol zum Fasching dazu, aber bitte ohne Auto. Falls man durchfeiert, braucht man eh nicht nach Hause gehen und falls nicht, genügend Taxigeld einstecken!
Kommentar ansehen
26.02.2006 14:06 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man hätte: noch einiges mehr in einem dritten Absatz in die News packen können.
Halle stürmen z.B.

An und für sich sind das für mich keine richtige News, da sich dieses"Phänomen" jedes Jahr wiederholt und vorhersehbar ist.
Für viele ist Fasching, Karneval, Fasnet usw. lediglich eine willkommene Gelegenheit, sich mal so richtig anonym einen Vollrausch anzusaufen und Randale zu machen. Leider.
Kommentar ansehen
26.02.2006 15:26 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie jedes Jahr, also: Wenn viele Menschen zusammen kommen und der Alkohol in Strömen fließt gibt es doch immer diese Idioten die Stunk machen müssen.
Das bisschen Verstand was noch da war wurde versoffen und dann tickt es aus.
Ist nicht nur in der Faschingszeit so.
Kommentar ansehen
27.02.2006 10:16 Uhr von chrisblond009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer den Alkohol net verträgt soll Wasser trinken. Es gibt immer wieder so Schwachköppe die durch Alkohol agresiv werden.

Wer den Alkohol nicht verträgt soll eben Zuhause bleiben oder Wasser trinken.

Mit solchen Schwachköppen geb ich mich nicht ab. Denen geh ich dann aus dem Weg wenn die jeden anpöbeln und Streit suchen. Und wenn sie dann mal an einen gleichgesinnten gehirnlosen Schwachkopp geraten schlagen sie sich dann die Holzköpfe ein. Da entsteht dann ein Kampf dumm gegen dümmer. Naja mir egal wer da ins Krankenhaus wandert. Am Gehirn kann bei so Leuten sowieso nichts kaputt gehen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?