25.02.06 14:43 Uhr
 379
 

Berlin: Chaos im Bahnverkehr, weil Diebe Oberleitungsmasten-Kabel klauten

Die Erdungskabel auf den Oberleitungsmasten im Bahnverkehr dienen dazu, Blitze in den Boden abzuleiten. Sie sind aus Kupfer gefertigt und damit aus einem wertvollen Rohstoff, den es sich zu klauen und verhökern lohnt. Vier Euro gibt es pro Kilogramm.

In Berlin holten Diebe 50 Meter jener Erdungskabel von den Oberleitungsmasten - und das zum wiederholten Mal (im Januar schon jeweils 30 und 60 Meter). Regionalexpress-Züge konnten morgens um 8.40 Uhr zwei Stunden nicht weiterfahren.

Selbst den Fernverkehr traf es: Entweder die Züge wurden umgeleitet oder man musste die ICEs mit Diesellokomotiven ziehen, solange bis neue Erdungen verschraubt waren. Werden die Täter erwischt, drohen ihnen bis zu zehn Jahren Gefängnis.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Dieb, Chaos, Kabel, Oberleitung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2006 14:37 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Frage, das ist gefährlicher Eingriff in den Schienenverkehr.

Und eine Bestätigung, daß die Kriminalität in Deutschland mit steigenden Rohstoff- und Benzinpreisen neue Dimensionen angenommen hat.

Gullydeckel, Eisenbahnschienen und nun sogar die Kupferkabel von den Oberleitungsmasten - alles wird mitgenommen, was sich irgendwie zu Geld machen läßt.

Als Stadtverwaltung würde ich die Gullydeckel leicht verschweißen (wie beim Bush-Besuch damals) und nur bei Bedarf auftrennen.
Kommentar ansehen
25.02.2006 14:57 Uhr von chilldow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News ist völlig veraltet: Na da hat aber jemand zu lange an der Bong gezogen!
News ist schon über ne Woche alt.
Kommentar ansehen
25.02.2006 15:36 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chilldow: Wo ist die denn bitte "völlig veraltet" ?
21.02.2006 steht in der News, das liegt nun nicht gerade weit zurück.

Und das mit der Bong... *g*.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?