25.02.06 14:41 Uhr
 372
 

Düsseldorf: Notorischer Schwarzfahrer wurde zu fünf Monaten Haft verurteilt

Einem Düsseldorfer wurde das ständige Schwarzfahren nun zum Verhängnis. Er hatte 25-mal bei einer Kontrolle kein Ticket dabei und erhielt deswegen bereits eine Bewährungsstrafe. Das Gericht sprach gegen ihn eine fünfmonatige Haftstrafe aus.

Der arbeitslose Mann leidet an Leukämie und hat bereits mehrere Operationen hinter sich. "Wenn ich Schmerzen hatte, musste ich zum Arzt. Egal wie", rechtfertigte der 44-Jährige sein Handeln angesichts des bestehenden Geldmangels.

Hans-Jürgen M. zeigt sich einsichtig. Ein Bewährungshilfeverein will ihn vor dem Gefängnis bewahren und ihm ein Ticket finanzieren. Ein Erfolg beim Berufungsverfahren könnte den Schwarzfahrer noch vor einer Haftstrafe verschonen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Düsseldorf, Monat, Schwarz, Schwarzfahrer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?