24.02.06 17:59 Uhr
 532
 

Niederlande: Toter Säugling lag in einem Gefrierschrank

In Brunssum (Niederlande) wurde in einem Haus auf einem Nato-Gelände ein toter Säugling in einem Gefrierschrank gefunden. Das gab in Maastricht die Justizbehörde bekannt.

Die Mutter des Babys wurde heute in Gewahrsam genommen und soll noch vor den Haftrichter. Weitere Details gaben die Ermittlungsbehörden der Niederlande nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Niederlande, Säugling
Quelle: www.wdr.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2006 18:15 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Update: Eine deutsche Soldatin, möglicherweise die Mutter, und ein amerikanischer Soldat wurden verhaftet...

Siehe hier:

http://n-tv.de/...
Kommentar ansehen
24.02.2006 20:52 Uhr von Commander__Cool
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Niederländer fressen Babies und halten sie im: Kühlschrank frisch.....

Ach: Update....

Von einem US-Soldaten könnte ich es noch erwarten, aber von einer Deutschern?? Obwohl deutscher Geheimdienst arbeitet auch mit der USA zusammen, passt wieder ..


Sarkasmus offffff

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?