24.02.06 16:45 Uhr
 2.004
 

Sondernutzungsgebühr für Autos, die Werbung tragen

In einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen wurde entschieden, dass ein Auto rein rechtlich dem Charakter einer Litfaßsäule entspricht, wenn es mit Werbung versehen ist und länger als fünf Wochen nicht bewegt wird.

Im Juristendeutsch wird dann das Auto zur verkehrsfremden Sache, welche als motorisierter Werbeträger gilt und dementsprechend gebührenpflichtig wird.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Werbung, Sonde
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2006 17:08 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist: mit Hängern die an den sinnlosesten Stellen mit Werbung parken?
Kommentar ansehen
24.02.2006 19:27 Uhr von MenschMarius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das gleiche für derartige Gefährte (Anhänger) gilt die Regel wohl auch!
Kommentar ansehen
24.02.2006 20:32 Uhr von DaggetTheBeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von wegen "Säule": Ein stehendes "fahrzeug" kann nicht "charakter-rechtlich" als "säule" gehandelt werden. Eher als mehr-seitige werbetafel. Aber selbst das zweifle ich an. Ich glaube auch, dass man für den besitz einer "litfaßsäule" keine fahrzeugsteuer zahlen braucht - korrigiert mich wenn ich mich irre. Also entweder Zahle ich "Werbegebühren" oder "Fahrzeugsteuer"...
Kommentar ansehen
24.02.2006 21:02 Uhr von DaggetTheBeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@primera: öffntlicher Strassenraum: Was ist, wenn der "werbeträger" auf meinem eigenen grundstück geparkt ist? Ausserdem fehlt ein reifen.
Und nu?
Kommentar ansehen
24.02.2006 21:50 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: der Schrotthaufen auf der Straße steht ist es nicht "dein" Parkplatz, sondern ein dir zugewiesener Platz - die Straße gehört der Allgemeinheit bzw allen Anwohnern afaik.

Ausser das Teil steht in deiner Einfahrt. Den Platz haste bezahlt.
Kommentar ansehen
24.02.2006 23:04 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein absoluter Witz! Lieber Staat mach weiter so, dann ist alles getan, um Deutschland zum Untergang zu verhelfen.

Hoffentlich wird es bald die Luftsteuer geben!
Da man es sich nicht leisten kann, darf man dann in Ruhe ersticken!!!
Kommentar ansehen
25.02.2006 11:27 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denn: bewege ich den wagen halt alle paarwochen meter vor und zurück. und fertig ist die geschichte können die nix machen.
Kommentar ansehen
25.02.2006 23:35 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schubi14: Vollkommen richtig!
Das geht keinen Menschen etwas an, wo und wie lange mein Auto an ein un derselben Stelle steht.
Kommentar ansehen
26.02.2006 13:09 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahahahahhahahahahahaha: ^selten so einen schwachsinn gehört. die machen eben aus allem geld was nicht rechtzeitig auf den bäumen ist. wirklich verwunderlich ist das nicht.
Kommentar ansehen
26.02.2006 22:59 Uhr von v-n
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich richtig! Nicht nur, dass diese mobilen Werbeplakate oftmals Parkplätze in der Innenstadt weg nehmen, sie sind noch dazu meist sehr häßlich, weil niemand dafür sorgt, dass diese Karren geputzt werden!
So stehen hier in der Gegen schon einige dieser Werbe-Autos mehrere Monate und verdrecken durch Wind und Wetter immer weiter...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?