24.02.06 15:40 Uhr
 310
 

Vorsicht bei Erdbeeren: Teilweise zu viel Pflanzenschutzmittel

Wie das Verbraucherschutzministerium in Bayern mitteilte, seien Erdbeeren derzeit mit zu großen Mengen an Pflanzenschutzmittel belastet.

Verbraucherschutzminister Werner Schnappauf möchte eine neues Gesetz in Gang bringen, in dem gestattet wird, dass die Hersteller von minderwertigen Produkten namentlich genannt werden dürfen, welches bislang verboten ist.


WebReporter: karinanina
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Vorsicht, Pflanze
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2006 15:35 Uhr von karinanina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm...und ich habe erst gestern einen ganzen Korb voller frischer Erbeeren aufgefuttert, das gibt mir jetzt schon einwenig zu denken. Aber: Bis jetzt geht es mir gut, habe wohl einen guten Korb erwischt.
Kommentar ansehen
24.02.2006 16:30 Uhr von thost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Author: Als ob man die Auswirkungen von Giften wie Pflanzenschutzmitteln sofort merken würde (ok, bei sehr großen Mengen natürlich schon). Aber der Krempel reichert sich erstmal im Körper an und dann wundert man sich irgendwann, wenn man sonst was für Krankheiten oder Allergien bekommt.

Mein Tip: lieber auf die Saison der jeweiligen Früchte warten, ist eh viel schöner, wenn man Erdbeeren im Mai frisch vom Feld pflücken kann.
Kommentar ansehen
24.02.2006 17:33 Uhr von MattenR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thost: und wie wagst du dich auf das kontaminierte feld? im schutzanzug? xD

wenn du deinen heimischen garten meinst, ok! ;)
Kommentar ansehen
24.02.2006 17:49 Uhr von thost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MattenR: Klar, im Schutzanzug, gibts bei Ebay nun ja zur Genüge gegen die Vogelgrippe (einfach mal Vogelgrippe bei Suche eingeben). ;-)

Naja, sicher kann man nie sein, was auf die Felder gekippt wird, aber der Bauer bei uns macht schon nen ganz guten Eindruck. Und von den spanischen Erdbeeren war mir vorher schon bekannt, daß die besonders stark gespritzt werden.
Kommentar ansehen
24.02.2006 17:52 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
entschuldigung: aber wer um diese zeit erdbeeren isst hat es nicht anders verdient.
Kommentar ansehen
24.02.2006 18:47 Uhr von hs68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfuhrverbot: wundert mich schon, daß dieser giftmüll immer noch eingeführt werden darf. Davor wird doch immer im februar gewarnt, aber nichts ändert sich. Man sollte auch bedenken, daß diese erdbeeren ebenfalls zu marmelade verarbeitet werden, auch die "markenfirmen" nehmen diese billigen erdbeeren, weil durch die chemie alles noch haltbarer wird.
Kommentar ansehen
24.02.2006 20:13 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie hier schon erwähnt um ganz sicherzugehen musste dir dein Zeug im eigenen Gewächshaus, kontaminationsfrei von allen äußeren Einflüssen, anbauen...

Wenn sie denn schmecken die Erdbeeren - lebe das Risiko!!!!!!!!!!!!!!! *g*
Kommentar ansehen
24.02.2006 20:32 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hs68: die werden nicht eingeführt ...

... die werden importiert ...

... und dann gegessen ...

(c:
Kommentar ansehen
27.02.2006 20:57 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal ehrlich: was koennen wir heute eberhaupt noch mit ruhigen gewissen essen?
Kommentar ansehen
28.02.2006 22:36 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir: persönlich schmecken Erdeeren immer sehr gut und ich habe bisher noch nie Probleme nach dem Verzehr von Erdbeeren gehabt und vertraue einfach mal darauf, dass dies auch so bleibt.
Kommentar ansehen
28.02.2006 22:42 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist es nicht normal das man im winter keine erdbeeren oder kirschen essen sollte... es ist doch gar nicht die saison dafür die müssen doch mit was weiss ich für welhe mittel zugespritzt werden damit die wachsen und schön rot werden..

ich warte lieber bis juni dann ist es saaison und die beeren schmecken wenigsten. als alternative kann man sie sich ja einfrieren
Kommentar ansehen
04.03.2006 19:05 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Morgen kommt dann die news über die Bananen, übermorgen über Äpfel..

In welchen Produkten steckt denn heutzutage keine Chemie mehr?
Ich würde sogar soweit gehen, dass die Früchte aus´m Bioladen auch nicht weniger Mittel enthalten. Lediglich andere, über die noch keine Studien gemacht wurden....
Kommentar ansehen
15.03.2006 19:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke: dass das bei allen gemüsen und obstsorten so ist. ob saison oder nicht, ob bio oder nicht. so ist das und damit müssen wir leben.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?