24.02.06 15:23 Uhr
 195
 

Wembley-Neubau: Arbeiter setzten 15.000 Euro gegen rechtzeitige Fertigstellung

Rund 60 Arbeiter, die zurzeit auf der Wembley-Baustelle tätig sind, haben zusammen 15.000 Euro bei einem Buchmacher darauf gesetzt, dass der Wembley-Neubau nicht zum vorgesehenen Termin fertiggestellt wird.

Der Buchmacher, der sein Büro genau neben der Baustelle hat, nahm die Wette nach nur zwei Tagen aus dem Angebot. Die hohen Einsätze, die allesamt von Arbeitern in Blaumännern abgegeben wurden, machten ihn misstrauisch.

Wie bereits bei ssn berichtet, bestätigte die englische Football-Association (FA) inzwischen offiziell die Verzögerungen und verlegte Partien an andere Orte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 030
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Arbeit, Arbeiter, Neubau, Fertigstellung
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2006 15:19 Uhr von 030
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Buchmacher kann angesichts der heutigen Wettvielfalt nicht von allen Ereignissen genug Ahnung haben, um wasserdichte Quoten anzubieten. Allerdings sollte man seine Quoten bei übermäßig ungleichen Einsätzen überdenken...
Kommentar ansehen
24.02.2006 16:59 Uhr von Thank_you0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hammer ich habe wirklich selten so gelacht...da würd ich mal sagen:

Eigentor der Engländer !!

Die total geile Action der Arbeiter.

Andererseits zeigt es mal wieder, wie durch Wetten das System der Menschen manipulierbar ist. Dagegen ist der fall Hoyzer in Deutschland doch nur ein Witz. Das neue Stadion (ey, das Teil kostet über 1 Mrd Euro!!!) wird den Tommys wohl kein Glück bringen, sowie das "Alte" Wembley Stadion nach dem Sieg der Deutschen Fußball Manschaft im letzten Spiel auch jedem Mythos genommen wurde.

naja verdient haben sie es ja, durch das ganze "Die Deutschen kommen bei der WM mit Stahlhelm auf den Platz" gelaber....

So Inselfolk, jetzt lachen wir !!!!

*ggg*

Nicht böse sein

Lg
Kommentar ansehen
27.02.2006 11:38 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht da haben sie den Gewinn ja schon fest in der Tasche - zumal sie den Ausgang der Wette stark beeinflussen können...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?