24.02.06 13:54 Uhr
 512
 

Untersuchung: Kohlessen kann Bauchspeicheldrüsenkrebs vorbeugen

Laut einer Untersuchung aus Schweden kann Kohlessen Bauchspeicheldrüsenkrebs vorbeugen. An den mehr als 89.000 Teilnehmern konnten die Wissenschaftler des Karolinska-Instituts in mehr als sieben Jahren in Untersuchungen testen, wie das Gemüse wirkt.

Weiterhin hatten sich 135 Krebspatienten zeitgleich überwiegend mit Kohl ernährt. Der Verzehr von Obst und Gemüse hatte das Ergebnis zur Vorbeugung von Krebs nicht beeinträchtigt. Einzig das Kohlessen bewirkte eine Verbesserung des Heilungsprozesses.

Wie die schwedische Zeitung "Uppsala Nya Tiding" weiter berichtet, sollen Blumen- und Rosenkohl sowie Broccoli und Weißkohl bei der Bekämpfung der Krankheit einen gleich guten Schutz bieten.


WebReporter: FTD-Premium
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Untersuchung, Bauch, Kohle
Quelle: www.donau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2006 14:29 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jub jub: Kohlessen kann Bauchspeicheldrüsenkrebs vorbeugen
aber macht einsam ;-)
Kommentar ansehen
24.02.2006 20:11 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann gehören die Dithmarscher Kohlbauern nun zur deutschen Pharma-Industrie???? *loooool*
Kommentar ansehen
24.02.2006 20:12 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... logisch: die Krebszellen erleiden einen grausamen Erstickungstod ...

*methan schnüffel*

... was nicht gleich im ersten Abgasstrahl verendet,
erleidet einen Zellinfarkt aufgrund der explosiven
Dekompression ...

*fart*

(c:
Kommentar ansehen
24.02.2006 23:28 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mystery: Du scheisst also mit deiner Bauchspeicheldrüse???? Ein medizinisches Wunder!!!! *fg*
Kommentar ansehen
25.02.2006 01:07 Uhr von Raspelfrank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schade, dass der Kannibale von Rothenburg den Helmut Kohl nie kennengelernt hat.....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?