24.02.06 13:52 Uhr
 525
 

Viva Plus wird es bald nicht mehr geben - stattdessen kommt dann Comedy

MTV hat die Meldung bestätigt, dass der Musiksender Viva Plus in einen Comedykanal umgewandelt wird. Viva Plus wurde erst 2004 vom MTV-Konzern übernommen.

Zum Jahresende steht der Wandel bevor. Dann sollen neben Eigenproduktionen und US-amerikanischen sowie britischen Einkäufen auch Wiederholungen erfolgreicher deutscher Sendungen laufen.

Der Name des neuen Senders soll nach Medieninformationen "Paramount Comedy" lauten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: never.ever
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Comedy
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß
Ranking: Emma Stone ist die bestbezahlteste Schauspielerin der Welt
Band "Belle and Sebastian" vergisst Schlagzeuger im Schlafanzug in Supermarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2006 13:30 Uhr von never.ever
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man dazu sagen? Gibt es nicht schon genug Sender die langweilige Comedysendungen zeigen? Nur schade, dass man dann gar keine Musik mehr im TV zu hören bekommt. Auf Viva Plus liefen wenigstens noch Videos, was ja bei den anderen Musikchannels eher die Ausnahme ist. In diesem Sinne ist das derzeitige Musikfernsehen eh nicht weit von Comedy entfernt. Wie wärs mal mir redaktionell gutem Musikfernsehen?
Ich schau schon lang kein Musik-TV mehr. Lieber wäre mir gewesen: Pimp My Music-TV!
Kommentar ansehen
24.02.2006 14:06 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder Ami Sender Haben wir von dem Dreck nicht genug?
Kommentar ansehen
24.02.2006 14:14 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fiver0904: Die sind bei weitem besser als der deutsche produzierte Müll!
Kommentar ansehen
24.02.2006 14:34 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
najaa: erstmal muss ich Jimyp recht geben.. lustig können die amis sein.. wenn nicht wieder im hintergrund klischehaftig schwarze verprügelt oder gefoltert werden.. sieht man mitlerweile in jeder zweiten comedy die aus amiland kommt.. wer´s lustig findet .. ich nicht..
ach was heisst mitlerweile.. das war schon immer so und zeigt ganz deutlich wie tief in diesem land die moralgrenze angesiedelt ist..
und solche kritischen sendungen wie whoopi werden hier zu lande aus angst wegen der kritik an bush aus dem programm genommen.. klar.. bave new world !!

es lebe die meinungsfreiheit... hüstel.. wird man für solche sprüche eigendlich schon vom CIA entführt??
vorsichtig umschau!
Kommentar ansehen
24.02.2006 17:28 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wochenshow: Wäre toll die alten Wochenshow Folgen wieder zusehen.
Aber ich glaube das meiste was dort gesendet wird ist Müll. Wie auf jedem anderen Sender halt auch.
Kommentar ansehen
24.02.2006 19:20 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In einigen anderen Ländern gibts diesen Sender auch schon und dort werden einige der besten Sitcoms gesendet, die auf anderen Sendern bisher schlecht behandelt wurden!
Kommentar ansehen
25.02.2006 01:05 Uhr von Raspelfrank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hilft es ja: und es kommen wieder mehr junge Leute ins Kabarett, weil sie vom Comedy-Gedöns die Nase voll haben.
Kommentar ansehen
26.02.2006 01:14 Uhr von Lerie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber Will aber nich noch en Musiksender verlieren!
Auf den anderen kommt mehr schrott als Musik...
..soll wenigstens Viva bleiben!
Mfg
Kommentar ansehen
28.02.2006 12:14 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wurd auch Zeit dass die die Musiksender dicht machen!! Warum nicht gleich alle?? Wenn ich Musik hören will, dann mach ich mein Radio an...die blöden Videos kann man sich eh nich antun... und dann noch den ganzen Klingelton-Dreck!! Also bitte... ich werd den Sender nicht vermissen!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiheit im Wohnmobil — Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Studie: Diesen Kunden reichen Eisverkäufer eine besonders große Kugel Eis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?