24.02.06 12:53 Uhr
 239
 

Berlin: Prozess gegen 16-jährigen Mörder von Christian begann

Ein halbes Jahr nach dem Mord an dem siebenjährigen Christian aus Berlin-Zehlendorf (ssn berichtete mehrfach) hat am Freitag der Prozess unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen den geständigen 16-jährigen Täter begonnen.

Der vorbestrafte Täter gab als Motiv für die Tat "persönlichen Frust" an. Keith M. war Mitglied einer Jugendbande und gilt als Intensivtäter. Im Falle einer Verurteilung drohen dem Jugendlichen maximal zehn Jahre Haft.

Die Polizei konnte mit Hilfe von DNS-Spuren am Opfer den mutmaßlichen Täter überführen. Am 27. August letzten Jahres traf der Jugendliche zufällig auf sein jüngeres Opfer, welches er aus nichtigen Gründen durch Schläge auf den Kopf tötete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Prozess, Mörder, Christian S.
Quelle: www.n24.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?