24.02.06 10:21 Uhr
 259
 

DGB zieht Einladung für Guido Westerwelle zurück

Guido Westerwelle sollte beim Bundeskongress des DGB im Mai Grußworte sprechen, jetzt wurde er aber wegen seiner Anmerkung, dass die Gewerkschaftsbosse eigentlich "die wahre Plage in Deutschland" seien, wieder abbestellt.

Da die Gewerkschaften einige Zeit schon auf eine Entschuldigung der FDP warten, hat der DGB seine Einladung zurückgezogen. Seine Ausladung wollte Guido Westerwelle nicht einfach hinnehmen.

Er sagte dazu, dass die "funktionärskritische Haltung der FDP" bei der Einladung schon bekannt war. Auch sollten die Gewerkschaftsfunktionäre nicht nur austeilen, sondern müssten auch einstecken können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Guido Westerwelle, DGB, Einladung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2006 11:00 Uhr von Affe1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: Ich hätte gerne mal gewusst für was DGB steht.
Kommentar ansehen
24.02.2006 11:04 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerecht: Ich bezweifele mal, daß die FDP Gewerkschaftsbosse auf ihre Parteitage einläd, erst recht nicht, wenn diese die FDP bzw. deren neoliberale Haltung als "wahre Plage Deutschlands" bezeichnet, wobei diese Bezeichnung wohl eher auf jene zutrifft, die für das Wohl weniger Reiche und gegen das Wohl der Bevölkerung arbeitet.

Wenn es hier eine Plage gibt, dann doch wohl eher die Lobbyisten der Wirtschaft, und diese finden sich überwiegend bei CDU/FDP.

Wie war das noch: Lohnerhöhungen ca. 0,4 %, Teuerungsrate 2%, und prima Rendite für die Aktionäre und tolle Gewinne für die Konzerne, die ihre Vorteile im internationalen Handel perfekt auf unsere Kosten ausspielen.

Aber WIR sind ja die Plage Deutschlands...alle paar Dutzend Millionen arbeitender Menschen sollten den Lohn des nächsten Jahres an RWE und Chrysler spenden, DAS wäre nur gerecht!
Kommentar ansehen
24.02.2006 11:21 Uhr von th0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deut. gewerkschaftsbund: heisst das ^^
Kommentar ansehen
24.02.2006 11:24 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Affe1988: DGB steht für Deutscher Gewerkschafts Bund
Kommentar ansehen
24.02.2006 11:57 Uhr von Affe1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem ich das in der Quelle nachgelesen hatte, wusste ichs auch... Aber ich hätte es gerne in der SSN gelesen.
Kommentar ansehen
24.02.2006 15:08 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einladen: bootsfahrt in sizilien
mit subunternehmer aus dem baugewerbe
Kommentar ansehen
25.02.2006 00:31 Uhr von Raspelfrank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, da kann der Guido halt nur ein paar warme Grüße schicken...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?