24.02.06 08:47 Uhr
 1.161
 

"Kannibale von Rotenburg" sammelte 304 Videos über Homosexualität und Sado-Maso

Wie eine Beamtin des Landeskriminalamtes aussagte, wurden 304 Video-Kassetten und andere Datenträger im Haus von Armin M., dem "Kannibalen von Rothenburg", sichergestellt.

Die Themen erstreckten sich von sadomasochistischen Rollenspielen- mit Partner, mit Puppen oder auch solo- über TV-Reportagen von Leichensezierungen und Pornos mit homosexuellen Darstellern bis hin zu Informationen über Gunther von Hagens.

Auch US-Massenmörder Jeffrey Dahmer hatte den 44-Jährigen interessiert, der zerstückelte Leichen von 17 Opfern im Kühlschrank einlagerte. Nachdem Hinweise eines Österreichers eingegangen waren, hatten die Ermittlungen gegen M. Ende 2002 begonnen.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Homosexualität, Kannibale
Quelle: www1.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2006 09:17 Uhr von kozzah.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viel schlimmer als ich dachte: Oh Gott...er hat nicht nur Videos über Mörder und Kannibalismus gesammelt sondern tatsächlich auch über HOMOSEXUALITÄT? Was für ein perverses Schwein...
Kommentar ansehen
24.02.2006 09:24 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kozzah: Wen meinst du mit perverses Schwein, Armin M. oder den Bild-"Redakteur" der Homosexualität und Kanibalismus auf eine Stufe stellt?

Ich kann nur betonen: Nur Dummköpfe lesen "Bild" denn "Bild" lesen führt zur Verdummung!
Kommentar ansehen
24.02.2006 09:33 Uhr von kozzah.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ccwm: Hast schon genau das erkannt, was ich meinte :)

Ich mein das Armin M. nicht ganz richtig tickt steht außer Frage, aber dass man ihn jetzt mal wieder an den Pranger stellen muss weil er auch noch Videos von Homosexuellen hat, ist auch nicht mehr normal.

Naja, zeigt einmal mehr wie Bildmeldungen ohne drüber nachzudenken was damit eigentlich gesagt wird übernommen werden...
Kommentar ansehen
24.02.2006 09:38 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach du meine Fresse! Muss jetzt die Institutsleitung der Bibliothek neue
Medien und Psychologie jetzt auch anfangen,
Menschen zu essen? Da stehen so etwa 800 Titel
rum!

Oder werden die Prof´s oder Verwaltungsangestellten
gleich so eingelocht?
Und was mach ich? Muss ich noch 22 weitere Quellen
sammeln um dann offiziell als gestört zu gelten?

Meine Güte!

Es gibt jedes Jahr ein paar Totgeburten. Habe ich
damit soeben empirisch bewiesen, dass alle
Menschen Untote oder gar Zombies sind?

Ich könnte wetten das der Kannibale von Rotenburg
Turnschuhe von Addidas hatte. Meine Güte! Alle
Addidas-Träger sind Menschenfresser! Hilfäää!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?