23.02.06 19:34 Uhr
 435
 

Gelsenkirchen: 44-jährige Frau tötete 25-jährige Tochter und beging Suizid

Eine 44-jährige Frau hat heute vermutlich ihre 25-jährige Tochter in der gemeinsamen Wohnung mit zahlreichen Messerstichen getötet und versucht, sich durch Messerstiche selbst zu töten.

Sie konnte jedoch noch von den verständigten Einsatzkräften lebend angetroffen und in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wobei sie während einer Notoperation ihren Verletzungen erlag.

Man geht davon aus, dass es sich um ein privates Motiv handelte. Ein Fremdverschulden oder auch die Beteiligung von anderen kann von den Ermittlungsbeamten ausgeschlossen werden.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tochter, Suizid, Gelsenkirchen
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?