23.02.06 15:34 Uhr
 185
 

VW: Längere Arbeitszeiten im Gespräch, bis zu 40 Stunden möglich

Jetzt soll es zu einer Arbeitszeitverlängerung bei VW kommen. Denn zu einer Verschärfung der Sparbemühungen soll es nach Angaben von Konzernchef Bernd Pischetsrieder jetzt kommen. Darum gehe es um weitere 20.000 Stellen und um die Arbeitszeit.

Beim Modellversuch verdienen die Arbeiter knapp 2.600 Euro und müssen dafür 42 Stunden pro Woche arbeiten. Beim Haustarif haben die Arbeiter eine Vier-Tage-Woche mit 28,8 Arbeitsstunden beim gleichen Lohn. Darum möchte VW dies auf alle übertragen.

Auch möchte Bernd Pischetsrieder mit dem Betriebsrat über die Fünf-Tage-Woche mit 35 Stunden verhandeln. Auch sei dann im späteren Verlauf eine Anhebung auf 40 Stunden möglich. Es werde über ein Sanierungsprogramm für 20.000 Stellen nachgedacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, VW, Stunde, Gespräch, Arbeitszeit
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2006 07:56 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fand es teilweise auch schon übertrieben: was die IG-Metall damals alles ausgehandelt hat aber das was jetzt bei VW abläuft ist ne riesen Sauerei.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?