23.02.06 13:34 Uhr
 115
 

China: Steinmeier setzt sich für Menschenrechte ein

Bei dem zweitägigen Antrittsbesuch Steinmeiers in China traf er sich zum Abschluss mit Staats- und Parteichef Hu Jintao.

Er forderte die stärkere Einhaltung der Menschenrechte ein, insbesondere auch im Umgang mit dem Internet. Derzeit hat die chinesische Bevölkerung keinen freien Zugang zum WorldWideWeb.

«Ich hoffe, dass meine Mahnungen, die ich hier hinterlassen habe, auf offene Ohren stoßen und Reaktionen hervorrufen», sagte Steinmeier.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Mensch, Stein, Menschenrecht, Frank-Walter Steinmeier
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frank-Walter Steinmeier mahnt: "Folgen Sie nicht den einfachen Antworten!"
Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
Frank-Walter Steinmeier will in überraschendem Erdogan-Treffen deutlich werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2006 13:48 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was glaubt Steinmeier eigentlich wer er ist? Ist ja ganz nett wenn der nach China zu Besuch kommt und denen gut zuredet. Aber was will der damit bezwecken? Glaubt der wirklich daß er da was erreichen kann? In einem Land wo Menschenrechte seit Ewigkeiten mit Füßen getreten werden und wo es die Todesstrafe gibt!!!!! Jährlich Hunderte Hinrichtungen (offiziell) und vielleicht sogar mehrere Tausende (inoffizielle Schätzungen von Experten).

Das helfen Hunderte Besuche nix. Da kann man genauso gut der Sonne befehlen daß sie nicht mehr scheinen soll. Das bringt auch nix.

Und was das zensierte Internet betrifft: Mit der Zensur von Google ist man ja gerade wieder einen Schritt weitergegangen was die Zensur betrifft. Das kann der Steinmeier sagen was er will, das wird so bleiben bis eine komplett andere Regierung an der Macht ist. Und das wird noch etliche Jahrzehnte dauern!!!!!
Kommentar ansehen
23.02.2006 23:59 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Etwas einflussreich ist er schon. Welche kleinen Geschenke könnten die chniesen Deutschland sonst machen, um z.B. die Aufhebung des EU-Waffenembargos durchzusetzen? :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frank-Walter Steinmeier mahnt: "Folgen Sie nicht den einfachen Antworten!"
Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
Frank-Walter Steinmeier will in überraschendem Erdogan-Treffen deutlich werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?