23.02.06 12:29 Uhr
 304
 

NRW: Streik an Uni-Klinik wird wegen Karneval unterbrochen

Ein Sprecher von ver.di teilt mit, dass in Bonn, Köln, Aachen, Essen und Münster erst wieder ab Dienstag, in Düsseldorf ab Mittwoch gestreikt wird. Damit unterbrechen 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Unikliniken des Landes den Streik.

Am Mittwoch hatte Ursula Engelen-Kefer vom DGB die Streikenden durch einen Besuch unterstützt. Sie forderte die Landesregierung von NRW auf, dass die Uni-Kliniken in eigene Verhandlungen mit ver.di treten können. Den Uni-Kliniken war dies untersagt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Streik, Klinik, Uni, Karneval
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2006 11:33 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum könne die nicht auch im Kostüm streiken? Oder sind angesäuselte Streikende nicht gern gesehen? Oder müssen sie die vielen Betrunkenen verarzten?
Quasi ein Notstand...
Kommentar ansehen
23.02.2006 12:34 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich tippe mal auf letzteres: Da die restlichen Notärtzte die noch im Dienst sind für derartige Volksmassen nicht ausreichen.
Kommentar ansehen
23.02.2006 13:20 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reporter: Du kommst wohl nicht aus dem Rheinland ???

sonst wüsstest Du was jedes Jahr hie los ist von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch !!
Kommentar ansehen
23.02.2006 14:29 Uhr von emguec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerade an Karneval streiken! Die sollen doch gerade an Karneval streiken! Ich finde, man sollte sich nicht um die Leute kümmern, die sich vollsaufen, weil sie eh wissen, dass sie behandelt werden.
Kommentar ansehen
23.02.2006 14:34 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@golddagobert: hier, im Süden, ist auch viel los. Gerdae tobt ein Umzug vorbei und alle rennen verkleidet auf den Strassen rum. Bei uns heisst´s eben Fasnet. Ich normalerweise übrigeds auch...mir gehts nur gesundheiltlich nicht so gut. Mir ist nur nicht ganz klar, wrum die den Streik unterbrechen müssen..... . Wollen die Streikhüter ihre Stellung nicht verlassen? Dürfen sie nicht im Kostüm streiken? Fragen über Fragen...;-)
Kommentar ansehen
23.02.2006 14:58 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thothema: hat Dagobert doch geschrieben: Vermehrtes Aufkommen an medizinischen Notfällen.
Auch wenn Markt-Talibane wie Westerwelle zur Stimmungsmache das Gegenteil behaupten, wird eine Grundversorgung trotz Streik sichergestellt.
Kommentar ansehen
23.02.2006 15:31 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Troll-Collect: das ist aber nicht erstrebenswert dass Fasnet, Fasching, Karneval oder wie auch immer es regional heisst, solche Auswirkungen hat.
Ich mag Fasnet eigentlich...aber warum muss das so enden? Meine Kids kamen gestern von einem Narrentreiben mit der Begründung früh wieder heim: "Zu viele agressive Besoffene" Schade, finde ich!
Kommentar ansehen
24.02.2006 08:03 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Markt-Talibane? Ist darunter ein politischer Hassprediger mit Narrenkappe gemeint?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?