23.02.06 10:13 Uhr
 901
 

T-Mobile führt Datenflatrate für das mobile Internet ein

Ab dem 1. März ist es bei T-Mobile möglich, die T-Mobile Data Flatrate zu buchen. Die Datenflatrate für das mobile Internet macht im Monat 35 Euro aus. Pro genutzten Tag kommt nochmals ein Euro dazu.

Es besteht keine Volumenbegrenzung. Voraussetzung ist jedoch ein bestehender T-Mobile-Vertrag. Die Mindestlaufzeit wurde auf drei Monate festgelegt. Der bisherige Volumentarif mit inklusive einem Gigabyte für 110 Euro wurde aus dem Angebot genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Daten, Mobil, T-Mobile
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2006 12:05 Uhr von PingCheater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mehr Infos was für eine Art mobiles Internet ist gemeint? WLAN? GPRS? UMTS?
Finds immernoch viel zu teuer- sind imemrhin 65€ im Monat und wie die Verbindung ist, ist unbekannt. Ich geh aber mal davon aus, dass der Preis schnell sinken wird- dann wär ich schnell dabei :)
Kommentar ansehen
23.02.2006 13:15 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube: das es so läuft, das dieser mobile Dienst auf UMTS-Basis läuft und bei nicht-verfügbarkeit auf GPRS zurückschaltet. Bin mir aber nicht sicher.
Kommentar ansehen
23.02.2006 18:38 Uhr von viva1992
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt. Das stimmt.
Kommentar ansehen
23.02.2006 18:54 Uhr von themanneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eplus + Base! Eplus und Base bieten da mehr zum kleineren Preis. Bei Eplus bekommt man eine UMTS-Flat fürs Handy und den Computer, eine UMTS-PC-Card für ein Laptop/Computer und kann bei 384KBit/s so lange und so viel surfen wie man will für nur 50 € im Monat. Eine Eplus-Vertrag fürs Handy ist auch drin. Sofern man schon einen hat, bezahlt man sogar nur 40 € im Monat.

Base bietet ein ähnliches Angebot, bei dem allerdings Voice-Over-IP deaktiviert ist. Das wird zum telefonieren über s Internet z.B. per Skype gebraucht.
Kommentar ansehen
23.02.2006 21:33 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann wundert sich die Branche über die schlechte Resonanz auf den ganzen Mist??? Wer zahlt soviel, wenn er mal grad 15 Euronen im Monat an SMS/Gesprächen laufen hat? Ich weiß, das ist die Ausnahme, aber ich würd das nich einsehen, auch wenn ich durchaus Interesse hätte.
Kommentar ansehen
24.02.2006 09:41 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BreakingNews: Ich glaube, du hast das falsch verstanden. Es geht hier nicht nur um GPRS/UMTS beim Handy, sondern auch um Internet am Laptop über UMTS. Die maximale Geschwindigkeit beträgt dabei theoretisch 384 KBit/s, also eine Geschwindigkeit von 48 KB/s. Immer noch 6x so schnell wie ISDN und halb so schnell wie DSL. Wer beruflich viel unterwegs ist und nicht auf teure Hotspots und AccessPoints für WLAN angewiesen sein will, für den ist UMTS eine kostengünstige Alternative.
Kommentar ansehen
24.02.2006 17:00 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gleich mal abschliessen lassen, hab mit der Januar-Handyrechnung ca. 650 Euro für ca. 30 MB Volumen aufgebrummt bekommen, weil keiner gefragt hat bzw. sich darum gekümmert hat, wie grob man da in Echt abgezockt wird...

Übrigens, dank Einzelverbindungsnachweis weiss ich jetzt, dass Telekom Tschechien 1/5 des Telekom Deutschland-Preises für GPRS berechnet - krass...
Kommentar ansehen
24.02.2006 19:37 Uhr von Malti2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@themaneken: Base hat zwar VoIP ausgeschlossen, das ist wohl richtig, aber halt nur die Zuweisung einer Nummer von einem VoIP Anbieter.
Skype funktioniert trotzdem, ich nutze die Base-Online-Flat und Skype fast täglich.

Andereseits: Warum sollte ich einen VoIP Dienst in anspruch nehmen, wenn ich sowieso kostenlos telefonieren kann ?
Kommentar ansehen
24.02.2006 21:29 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Malti2: Danke für die Info. Dann war ich anscheinend bisher falsch informiert.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?