23.02.06 09:46 Uhr
 412
 

USA: Handyanbieter wirbt mit angeblich erotisierenden Gratis-Klingeltönen

Ein amerikanischer Handyanbieter versucht mit einer speziellen Werbekampagne potentielle Kunden mit neu entwickelten angeblich erotisierenden Klingeltönen, die kostenlos von einer Webseite heruntergeladen werden können, zu ködern.

Die als Pherotones bezeichneten Klingeltöne mit Titeln wie "A Good Strong Man", "Testosteroni" und "El Cuddlero" sollen wie Pheromone sexuell anziehend auf Menschen wirken und werden von einer Ärztin namens Myra Vanderhood angepriesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: muschel23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Handy
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2006 04:45 Uhr von muschel23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest die Idee finde ich ziemlich witzig, es ist nur leider zu befürchten, dass es genug Leute gibt, die daran glauben werden. In den FAQ`s der Seite ist auch in der Antwort auf die letzte Frage klar erkennbar, dass es sich um eine Werbekampagne handelt
Kommentar ansehen
23.02.2006 10:54 Uhr von sanero2135
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Garnicht so unglaubwürdig: Auch wenn es sich hier vielleicht noch um eine Werbekampagne handeln sollte, so wird bereits seit Jahren intensiv geforscht mit bestimmten Frequenzen auf das Bewußtsein der Menschen einzuwirken. Selbst Radiosender beschäftigen sich mit dem Thema, wie beispielsweise ein Experiment aus der Silvesternacht 2001 in Berlin zeigt. Der private Berliner Radiosender 94,3 r.s.2, hat seinem Musikprogramm damals ein Frequenzssignal unterlegt und zwar eine sogenannte „Glücksfrequenzen“. Hier der Link zu der damaligen Pressemitteilung: http://www.fosar-bludorf.com/...
Kommentar ansehen
11.03.2006 10:12 Uhr von mddd_87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach So ein blödsinn. Das ist einfach nur abzocke. Erst ködern, dann abzocken
Kommentar ansehen
11.03.2006 10:30 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abzocken? war da nicht was von kostenlos?

mami, da hat mich die tante kostenlos abgezockt!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?