23.02.06 11:43 Uhr
 1.251
 

Bundeskanzlerin Merkel empfängt Alt-Kanzler Kohl im Kanzleramt

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Mittwoch Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl zum ersten Mal im Berliner Kanzleramt empfangen.

15 Jahre nachdem Kohl seine spätere Ministerin im Bonner Kanzleramt empfing, zeigte Merkel nun Kohl das Haus, dass er mitgeplant, aber nicht mehr selbst bezogen hatte. Interessiert und bewegt ließ er sich die Räumlichkeiten erklären.

Nach den Kabinettsräumen, dem abhörsicheren NATO-Saal, dem gegenüber dem Reichstag liegenden Balkon und der Ahnengalerie aller deutschen Bundeskanzler endete die Besichtigung mit einem Vier-Augen-Gespräch im Büro der Bundeskanzlerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Kanzler, Bundeskanzler, Kanzleramt
Quelle: www1.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer lobt Angela Merkel: "Sie hält die freie Welt zusammen"
"Langweilig" aber "kompetent": Unter 18-Jährige würden Angela Merkel wählen
Angela Merkel bezeichnet Nordkorea als "ernsthafte Bedrohung"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2006 13:22 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift müsste lauten : Der Imperator trifft seinen ehemaligen Meister !!!

Stak die Macht ist in IHR !!!
Kommentar ansehen
23.02.2006 13:53 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muß diese Gebäude mal gesehen haben. Wenn man davor bzw. dort drinnen ist merkt mal wie
unnötig groß diese Gebäude sind. Als ich das
erstemal in diesen Gebäuden gewesen bin, dachte
ich mir diese größenwahnsinnigen Bauplane müssen
noch von Hitler stammen.

Ich meine direkt die Gebaude:
Bundeskanzleramt,
Maria-Elisabeth-Lüders-Haus,
und Paul-Löbe-Haus.

Hab dort mehrere Monate gearbeitet und konnte es
nicht fassen, wofür diese großen und mehr oder
weniger leeren Gebäude gut sein sollen, ausser zur
Selbstdarstellung und unnötigen
Steuerverschwendung
Kommentar ansehen
23.02.2006 13:58 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der letzte Satz ist unvollständig: Er müsste so weitergehen: ......wo sich sich von einem wahren Spezialisten neue Wege erläutern liess wie man das eigene Volk verrät und fremdes Eigentum verschenkt.
Kommentar ansehen
23.02.2006 14:26 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verfassungstreue? Hoffentlich wird die CDU aufgrund ihrer Nähe zu Personen, die nicht auf dem Boden der freiheitlich demokratischen Grundordnung stehen, vom Verfassungsschutz beobachtet.
Es ist eine Schande, daß eine Regierungspartei eine Person auf den Schild hebt, die sich nach eigenem Gutdünken über das Grundgesetz stellt.
Kommentar ansehen
23.02.2006 15:32 Uhr von chizra-Nali
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser: byzantinische Heuchler. Zur Beerdigung von Präsident Rau ist er nicht erschienen, obwohl er in der Stadt war. Da ist er lieber abends zu Köhler in’s Schloss Bellevue feiern gegangen. Und nun besucht er seine politische Ziehtochter und wird ihr wohl noch ein paar Tipps geben, aus dem Film „Ich habe mein Ehrenwort gegeben“.
Boah is mir schlecht...
Kommentar ansehen
23.02.2006 17:00 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bewerter: "...diese größenwahnsinnigen Bauplane müssen
noch von Hitler stammen."

Das habe ich letztes Jahr auch gedacht, als ich während einer Dampferfahrt an dem Komplex vorbeifuhr. Schlimm...

PS: Nicht zu vergessen der teuerste Kindergarten Deutschlands (ich glaube 18 oder 30 Mio. Euro)
Kommentar ansehen
23.02.2006 18:10 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, der Bundeskindergarten kostete natürlich "nur" 6 Mio. Euro. Wie konnte ich so maßlos übertreiben...
Kommentar ansehen
23.02.2006 18:24 Uhr von der_Uri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß warum das so groß ist ich meine, es steht ja alles im text...
der kohl hat ja selber mitgeplant, wollte ja eigentlich sleber einzihen, also ist die unheimliche größe ja gerechtfertigt....
gut so, sonst hätte er ja bei dem treffen nocht durch die tür gepasst..
Kommentar ansehen
23.02.2006 19:02 Uhr von hudi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dr. Helmut Kohl wieder im Kanzleramt ??? Dann kanns ja wieder vorwärts gehen in Deutschland. Die Zeiten der Rot/Grünen Chaostruppe sind damit endgültig vorbei. Es geht aufwärts - weiter so.
Kommentar ansehen
23.02.2006 19:37 Uhr von schniels
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na hoffentlich haben die statiker nicht gepfuscht beim bau, helmut wiegt doch mindestens ne doppeltonne und angi is dreimal so dick wie hässlich.

rückwärts immer vorwärts nimmer
oh je :D
Kommentar ansehen
23.02.2006 20:44 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus dem Land jagen sollte man den mehr sage ich nicht ... sonst würde ich zensiert ;)
Kommentar ansehen
23.02.2006 21:58 Uhr von zyron.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hudi: Volle Zustimmung, der Rest sollte mal selbst in den Spiegel gucken bzw sich politisch über Herrn Dr. Kohl informieren.

Und der Vergleich der 16 Jahre Kohl mit den letzten 7 Jahren wäre auch mal einen Blick wert.
Kommentar ansehen
23.02.2006 22:38 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
memory`s ??? tzja wo zu könnt man die BIRNE noch gebrauchen , wenn man selbst "kaunzelohr" ist ? für PFALS (Ex-Richter, Ex-Geheimdienstchef, mutmaßlicher Waffenschieber) um die 6mrd € "sinnvoll" einzusetzen ? die nette dame aus der uckermark wußte ja schon immer mit ihren reizen nicht zu geizen ! war es als fdj-sekräterin , die es fertig gebracht hat als pfarrerstochter in der sowjetunion den "numerus clausus" in physik mit hilfe der entsatzorgane der ddr durchzuziehen . "lothars die misere" leutete die glocken der freiheit ja nicht stark genug !!!

naja , die fußball-wm , wird ja mit dem aufmarsch der "wehrmacht" höchstwahrscheinlich eine ähnliche offenbarung wie 1936 !!! :D

na mal sehen wozu man die BIRNE braucht !
Kommentar ansehen
23.02.2006 22:44 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal nochwas annageln !!! http://shortlink.co.uk/...
Kommentar ansehen
23.02.2006 23:21 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Argh: "die nette dame aus der uckermark wußte ja schon immer mit ihren reizen nicht zu geizen !"
*lol*

P.S.: interessanter link (wenn auch eigentlich anderes Thema als hier im Thread :) )
Kommentar ansehen
24.02.2006 10:42 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hudi, @zyron: Zitat: "...der Rest sollte sich politisch über ihn informieren"

OK, halten wir mal fest, was der Dicke alles geleistet hat:

Konjunktur durch massive Schulden finanziert, Wiedervereinigung durch massive Schulden finanziert, und jetzt kommts: trotz der "blühenden" Konjunktur gab es langfristig immer mehr Arbeitslose. Man beachte unter Schröder konnte man zumindest die Zahl der Arbeitslosen halten, trotz einer lang anhaltenden Wirtschaftskrise. Ausserdem hat Kohl und sein Kabinett Reformen verpennt, wichtige Erneuerungen im Rentensystem sowie im Gesundheitssystem. Die Bestechungsaffären dieses Altkanzlers füllen Bücher, alleine diverse Wirtschaftsfreunde, die ihre Monopole sichern wollten. Und dieser Mann soll gut für Deutschland gewesen sein? Ich will die letzten 7 Jahre nicht schönreden, aber sie waren ganz klar das geringere Übel! Die letzten 7 Jahre waren näher am Bürger, man hat die Konsequenzen mehr gespürt, u.a. auch die Spätfolgen Kohls, daher trügt der Anschein oft, welche Legislatur nun die schlimmere war. Aber politisch betrachtet waren die 16 Jahre Kohl ein Desaster für Deutschland!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer lobt Angela Merkel: "Sie hält die freie Welt zusammen"
"Langweilig" aber "kompetent": Unter 18-Jährige würden Angela Merkel wählen
Angela Merkel bezeichnet Nordkorea als "ernsthafte Bedrohung"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?