23.02.06 09:06 Uhr
 391
 

Marl: Nach Unfall im Vollrausch - 49-Jährige spülte den Schreck mit Weinbrand hinunter

Eine betrunkene Autofahrerin aus Unna ist auf der A43 bei Marl in die Leitplanken gefahren.

Nach dem Unfall stieg die 49-Jährige aus ihrem Wagen und leerte vor den zu Hilfe eilenden Menschen mit der nötigen Ruhe eine Flasche Weinbrand, offenbar um den Schreck zunächst einmal hinunter zu spülen.

Der Promille-Fahrerin wurde der Führerschein entzogen.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Schreck
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2006 09:08 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: direkt erst mal da weiter machen wo man aufgehört hat
Kommentar ansehen
23.02.2006 09:22 Uhr von hospidan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht wollte sie so unter "zeugen" nur vertuschen,das sie sich vorab schon nen karnevals-schluck genehmigt hatte!!
Kommentar ansehen
23.02.2006 09:49 Uhr von Affe1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hospidan: Der Meinung bin ich auch. Zum Glück hat die Masche nicht gezogen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?