23.02.06 08:49 Uhr
 12.344
 

USA: Teenager töteten und zersägten Schulkameradin im Streit um Jungen

Im US-Bundesstaat Illinois ist eine inzwischen 17-jährige Schülerin wegen Mordes verurteilt worden, nachdem sie im Januar 2005 eine Schulkameradin im Streit um zwei Jungen tötete, die Leiche anzündete und zersägte, um die Körperteile zu verstecken.

Sarah Kolb erwartet ein noch zu verhängendes Strafmaß von bis zu 60 Jahren. Der Ex-Freund und Mittäter wartet auf seinen Prozess. Das Opfer, Adrianne Reynolds, war Monate zuvor an die Schule der Täterin gewechselt und hatte sich mit ihr angefreundet.

Ein Eifersuchts-Streit um den damals aktuellen und den ehemaligen Freund der Täterin, Cory Gregory, führte schließlich zur Ermordung der 16-Jährigen. Sie wurde von Kolb geschlagen und stranguliert, später angezündet und erst zwei Tage später zersägt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Streit, Junge, Teenager
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2006 09:29 Uhr von 6FouR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BooooM: Ist ja heavy, manche leute sind schon ziemlich psycho drauf...
Kommentar ansehen
23.02.2006 09:40 Uhr von tmin260872
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei Tage später??? Da hat die gute anscheinend gedacht: "Die lass ich jetzt erstmal zwei Tage liegen- dann müffelts zwar aweng streng aber es gibt beim zersägen nicht mehr so ne Schweinerei."
Kommentar ansehen
23.02.2006 10:51 Uhr von noobgen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
will mir nicht in den kopf: wie kann man jemanden ermorden und dann noch liegen lassen und später zersägen.

Wenn ich jemandem im Affekt etwas antun würde oder sogar töten würde hätte ich danach ein übelst schlechtes gewissen und würde mich freiwillig stellen.
Vorsätzlich sowas zu machen wäre bei mir absolut nicht möglich.

Wie konnten die sowas also nur machen? Der psychische Druck muss doch höllisch gewesen sein.
Kommentar ansehen
23.02.2006 10:51 Uhr von Kimbo2oo5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Igitt Das is aber echt mal hart..

Aber irgendwie wundert es mich nicht, dass es aus den USA kommt .. da passieren ja die meisten Sachen was sowas angeht...
Kommentar ansehen
23.02.2006 11:02 Uhr von JFranklin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Emanzipation: Jetzt schlagen sich die Frauen auch um die Männer die Köpfe ein.
Kommentar ansehen
23.02.2006 11:23 Uhr von hellzell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso warten: man dieser junge hat wohl schwer was in der birne
intressiert mich die familiengeschichte sicher auch voll abgefahrener gehirnschwund
kranke welt in US Amerika tststs
Kommentar ansehen
23.02.2006 11:46 Uhr von Alt Control
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit 16 Jahren: war ich zwar auch kein Engel, aber da hatte ich andere Sorgen, als Mitschüler zu erhängen, anzuzünden und zu verbrennen!!!

Da denkt man echt, "wir leben in einer kranken Welt" und "schlimmer geht´s kaum" und dann wird man durch so eine Nachricht enttäuscht.

Ist echt der Hammer!!!

Da sollte man echt ein exempel statuieren und das Höchstmaß von 60 Jahren geben!!!!!!!
Dann ist sie fast 80 bis sie rauskommt hat somit genug Zeit zum Nachdenken, wie kaputt sie ist.

Dem Freund sollten sie übrigens auch min. 50 Jahre aufbrummen!

Einfach nur krank!!!!!
Kommentar ansehen
23.02.2006 12:18 Uhr von erdo57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Alt Control: Zitat: war ich zwar auch kein Engel, aber da hatte ich andere Sorgen, als Mitschüler zu erhängen, anzuzünden und zu verbrennen!!!

Anzuzünden und zu verbrennen? Ist doch das gleiche meinst du nicht?

Spass beiseite. Sowas ist grausam. Mein Beileid an die Hinterbliebenen.
Kommentar ansehen
23.02.2006 12:25 Uhr von Alt Control
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@erdo57: Hast ja Recht!

Ich meinte anzünden und zersägen....
Muß wohl an dieser sch... Grippe liegen. ;)
Kommentar ansehen
23.02.2006 12:33 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beil um Jungen? Wird es denn immer noch schlimmer? Offensichtlich ja, die Menschen werden immer noch viehischer (Übers: tierähnlicher)! Da geht wohl langsam die Evolution nach hinten los!
Kommentar ansehen
23.02.2006 12:40 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas will in die EU.
Kommentar ansehen
23.02.2006 12:57 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
60 Jahre Na das nenn ich wenigstens mal ein vernünftiges Strafmaß.
Kommentar ansehen
23.02.2006 14:21 Uhr von evilinge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon mal Geschichtsunterricht gehabt? Sicher ist das grausam, aber sowas gibt es schon solange es Menschen gibt!
Was glaubt Ihr eigentlich wie es wärend der Inquisition zuging. Oder schon mal etwas von Elisabeth Bathory gehört?
Gibt viele solcher beispiele und es ist ein wenig einfach sowas auf die heutige Zeit zu schieben.
Kranke Menschen hat es schon immer und überall gegeben und wird es auch immer und überall geben.l
Kommentar ansehen
23.02.2006 15:16 Uhr von BellaMuerte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uiuiui! Wie kann man in dem alter schon so krank sein??? (eifersucht muss etwas grauenhaftes sein.) Aber mal erlich was braucht es da noch für nen ewigen prozes die hat die getötet (von dem anderen unmenschlich kram ganz zu schweigen) Das sich das bei den amis immer unnötig in die länge zieht!
Kommentar ansehen
23.02.2006 16:40 Uhr von vincentgdg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch kein Wunder! In den USA schauen schon Kinder Zombie- und Splatterfilme. Dort werden stundenlang Menschen zerhackt, zersägt usw. Dabei hauen die Kiddies sich dann Popcorn rein, wo es sich Unsereiner den Magen umdrehen würde.

Diese Abstumpfung von klein auf zeigt ihre Wirkung in solchen Aktionen.
Kommentar ansehen
23.02.2006 16:45 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@GuaranaJones: VERDAMMT! Das wollte ich auch schreiben! LOL!
Kommentar ansehen
23.02.2006 17:35 Uhr von Mr.Sergej
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
60 Jahre einfach so im Knast? ne also ich würde mit ihr das gleiche machen,und nicht in den knast für 60 jahren stecken.Wiso soll sie weiterleben wen die andere schon tot ist.
am besten alle bekanten zussamen in einen raum bringen und dan die Mörderin mit Handschellen in den raum reinverven und abwarten was die verwandte/Eltern/Freunde aus ihr machen,ich finde das währe das beste als 60 jahre auf kosten vom anderen zu leben.
Kommentar ansehen
23.02.2006 19:02 Uhr von Apeman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ URINstein: Krank???
Erstmal danke für deine Beleidigung, die sich auch gegen mich richtet.
Wenn sie als Ironie zu verstehen ist, dann war sie hier evtl. doch falsch angebracht. Ein "degenerierter Zombie" bin ich eindeutig nicht. Ich sehe mich persönlich als denkendes Individuum.

Die Tat ist schlimm. Aber es gibt ne Menge Jugendliche, die nicht so kaputt sind. In diesem Fall sehe ich eine hohe Gefängnissstrafe für angemessen.
Kommentar ansehen
23.02.2006 22:51 Uhr von det alexdingens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal ne kleine Meinung: @Mr.Sergej: und mit diese Aufforderung beweist du uns nur, dass du keinen deut besser bist. Auch ich bin für die Todesstrafe, allerdings nur in extremfällen wenn zum Beispiel jemand wie ein Satanist regelmäßig aus Überzeugung tötet. Da besteht eine große Gefahr der Nachahmung und damit auch eine Gefahr wenn er hinter Gittern steckt. Aber bei einem Einzelfall, der in den USA wahrscheinlich häufiger vorkommt, bloß nie an die Öffentlichkeit gelangt ist das ein bisschen übertrieben. Weil auch ein Straftäter hat gewisse Menschenrechte die "unantastbar" sind, die meiner Meinung nach nur in Extremfällen außer Kraft gesetzt werden sollten. Und was genau ein Etremfall ist ließe sich zum Beispiel mit einem Volksentscheid bestimmen. Sehr utopische Vorstellung aber Todesstrafe ist da einfach total unangebracht. Im Gegenteil wenn die bis in die 77 hinter Gittern is wird das anderen einen Ansporn geben es nicht zu tun weil wer atmet schon gerne 60 Jahre lang gesiebte Luft?

@Urinstein: liegt meiner Meinung nach an der neuen Gesellschaftsform, dem Hip Hop. Weil alle bisherigen sozialen Sondergruppen haben zusammen für bzw gegen etwas gekämpft, die Hip Hopper dagegen haben als einziges Ziel sich selbst und sind echt die erste dieser Gruppen wo sich die "Anhänger" gegenseitig die Köppe einhauen. Aber is auch nur meine Meinung allerdings lässt sich nich verleugnen, dass mit dieser Jugendära die Anzahl der Gewalttaten von Jugendlichen aus deutlich gestiegen ist...
@evilinge Richtig. Stimme ich völlig zu, sows gabs in der Zeit der Inquisition. Das gabs sogar noch tausendmal grausamer die Foltetrinstrumente damals sowat kann die Hälfte von uns sich nich mal vorstellen...
Über Elisabeth Bathory hab ich mich eben mal im Schnelldurchlauf informiert. Schlimm war dat geb ich zu.

Aber wie du vielleicht auch bemerkt hast war die Inquisition mit dem Ende des Mittelalters so ziemlich vorbei und eine ungarische Gräfin des 16. Jahrhunderts dürfte nicht mehr leben.
Gehört somit beides seit ca. 400 Jahren der Vergangenheit an. Ich glaube nicht, dass damals jemand etws von der WHO oder Menschenrechten gewusst hat?
Klar WAR das DAMALS Tagesordnung aber ich für meinen Teil finde es in unserer Zeit doch schon ziemlich ók und würde nicht gerne mit Sitten, Bräuchen und Gesetzen des Mittelalters leben müssen.

Da wir ja nun alle die das hier lesen bewussterweise im 21. Jahrhundert leben sollten wir eigentlich auch alle an die Gesetze von heute gewont sein. Und nach heutigem Gesetz ist es weder erlaubt Hexen zu verbrennen noch 14jährige Mädchen zu vergewaltigen und zu schlagen.

Und betrachtet auf die Zeit in der wir nunmal leben ist das sehr schlimm. Sowas wie Hanniball gibs bei uns (fast) nur noch im Fernsehen und das finde ich für meinen Teil auch gut so.

So jetz nochn Fazit also ich denke dass 60 Jahre oder mehr eine angemessene Strafe wären, die soll nach und nach hinter eisernen Gardinen verrotten genau wie ihr Freund wobei mir seine Rolle noch recht schleierhaft is. Wenn der der Freund war dann muss er der Täterin doch theoretisch Grund gegeben haben eifersüchtig zu sein oder?
Aber naja ich war nich dabei und ich denke dass wir diese Entscheidung den "kompetenten, gerechten2 amerikanischen Richtern überlassen sollten, alleine schonmal weil wir keine Wahl haben.

alex

PS:hab ich da ws falsch verstanden oder hat hier jemand geschrieben, dass die USA in die EU wollen?????
die vereinigten Staaten von Amerika wollen in die Europäische Union? Entweder is das Schwachsinn vom Verfasser oder Schwachsinn von den Amis. Allerdings is die EU eh fürn Arsch ich find wir sollten da raus aber naja auch dazu hab ich leider keine macht....

pps:gute Nacht ;)
Kommentar ansehen
24.02.2006 01:48 Uhr von rachelita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eltern: was die eltern des opfers da zu ertragen haben muss schrecklich sein. zu wissen, das dem eigenen kind solch ein leid zugefügt wurde und was dann auch noch mit dem leichnam veranstaltet wurde..das ist wirklich reiner wahnsinn!!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?