22.02.06 20:46 Uhr
 100
 

2. Fußball-Bundesliga: Ostderby geht an Dresden

Dynamo Dresden siegte vor 18.700 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion gegen Bundesligaabsteiger Hansa Rostock mit 1:0 (Halbzeit: 0:0). Die Sachsen waren leicht überlegen und siegten somit verdient.

Maik Wagenfeld war der Torschütze des Siegtreffers. In der 68. Minute nahm er eine Langen-Flanke direkt, ohne jede Chance für Hansa-Torwart Schober.

Dynamo Dresden kann nun wieder auf den Klassenerhalt hoffen. Hansa Rostock dagegen ist weiterhin im Niemandsland der Liga.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: raumi03
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Dresden
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2006 20:43 Uhr von raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja Hauptsache alle Ossivereine bleiben in der Liga. Alles andere wäre eine Herbe Niederlage für den Osten. Oder es müsste eine eigene Ost-Liga geschaffen werden. Das wäre geil!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?