22.02.06 19:32 Uhr
 102
 

Olympia: Kein Edelmetall für Anni Friesinger beim 1.500-Meter-Rennen

Anni Friesinger hat beim heutigen 1.500-Meter-Rennen im Eisschnelllauf eine Medaille verpasst und landete auf Platz vier. Siegerin wurde die Kanadierin Cindy Klassen, ihre Landsmännin Kristina Groves holte Silber.

Bronze erkämpfte sich die Holländerin Ireen Wüst quasi im letzten Moment knapp vor Friesinger. Die Deutsche trägt ihren vierten Platz mit Fassung, da sie durch die verschiedenen Rennen der letzten Tage ausgelaugt und müde sei.

Husten, sowie Muskulatur- und Beinbeschwerden hätten zu einer Umstellung in der Renn-Vorbereitung und im Training geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: webworky
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Meter, Olymp, Rennen, Anni Friesinger-Postma, Edelmetall
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2006 19:26 Uhr von webworky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sympathische Sportlerin trägt's mit Fassung - naja, sie hat ja trotz des heutigen "Blechs" bereits u.a. Edelmetall mit dem Team erreicht.
Kommentar ansehen
22.02.2006 20:52 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaube eher: sie hat ihre grenze errreicht, was sie braucht ist pause und eine erholung .

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?