22.02.06 16:37 Uhr
 246
 

Olympia: Athleten sauer über miserables Kantinen-Essen

Mit den Mahlzeiten in der Kantine des Olympischen Dorfes scheint es nicht weit her zu sein, da sich zahlreiche Sportler über die Qualität und den Geschmack beschwerten. Der polnische Bobfahrer Latkowski würde sogar lieber bei Mc Donald´s essen.

Auch Athleten aus Deutschland, Russland und der Schweiz fanden das Essen nicht berauschend, manchmal sei es sogar kalt gewesen. Abwechslung fehle und einige Sportler seien sogar krank geworden.

In der Kantine entlud sich mehrmals mit Tellerwürfen der Frust der Teilnehmer. Der Manager des Olympischen Dorfes meinte dagegen: "Die Sportler sollen sich nicht so aufregen, wir sind schließlich nicht in einem Fünf-Sterne-Restaurant."


WebReporter: snickerman
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Essen, Olymp, Kantine
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2006 16:09 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich sind die Top-Köche zu sehr damit beschäftigt, in den VIP-Zelten Hummer und Kaviar zu servieren, da müssen halt die Sportler sehen, wo sie bleiben...
Kommentar ansehen
22.02.2006 17:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oder: wie die deutsche fussballnationalmannschaft den eigenen koch mitnehmen.
Kommentar ansehen
22.02.2006 22:29 Uhr von raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterschied: Olympia Sportler - Profi Fußballer: Unsere WM-Fußballer bekommen immer ihren eigenen Koch mit. Aber es ist wirklich nicht schön wenn das essen nicht schmeck. Aber deswegen gleich Teller werfen???

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA präsentiert mutmaßlich iranische Waffenteile aus dem Jemen-Krieg
Großbritannien: Mann beißt in U-Bahn anderem Mann ins Ohr
Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?