22.02.06 16:21 Uhr
 2.160
 

Tschechien: Schutz vor der Vogelgrippe mit Sprudel?

Ein tschechisches Unternehmen hat ein Mineralwasser in Umlauf gebracht, dass vor der Vogelgrippe schützen soll.

Nachdem man das Wasser getrunken hat, wäre man gegen die Viren der Krankheit immun, verspricht der Hersteller.

Die Behörden halten nicht viel von diesem Wunderwasser und forderten die entsprechende Firma auf, dieses Getränke vom Markt zu nehmen. Es wurde mit Zwangsmaßnahmen gedroht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schutz, Vogel, Tschechien, Sprudel
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2006 16:38 Uhr von noxon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reudiges pack! die immer wieder versuchen aus der Not der Menschen Gewinn zu machen.
Kommentar ansehen
22.02.2006 18:03 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal angenommen das wäre wirklich wahr, dann wäre das doch eine tolle Sache. Allerdings hat man genug Grund daran zu zweifeln. Mit den Ängsten der Menschen ein Geschäft machen zu wollen ist wirklich verachtenswert.

Andererseits: Hat man das Mineralwasser untersucht, oder lehnt man es von vorne herein ab? Wenn ich das schon höre: Die Behörden halten nichts von!!!! Was wäre wenn das in Deutschland erfunden worden wäre? Denen würde man wohl eher glauben als den Tschechen.

Höchstwahrscheinlich ist es ein Schuß in den Ofen, wahrscheinlich zu 99,9%. Aber was wäre wenn damals die Behörden gesagt hätten das sie von der einsteinsche Formel E=mc² nichts halten? Gebe es dann keine Relativitätstheorie?

Einen Versuch wäre es wohl wert, oder?
Kommentar ansehen
22.02.2006 18:04 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muhahaha .....nice try :):): und ich hab hier im Garden Steine liegen die gegen Aids und Tripper helfen ...... nur 10.000 Euro dat Steinchen :):) .....

vorausgesetzt natürlich man hat es noch nicht ..... :)

Anwendung ! man hängt sich die Dinger and die Klöten, das sieht dann sooooo peinlich aus, das man sich nicht mehr traut Sex zu haben .....

Der Vatikan hat mir schon 20 Stück abgekauft :):) .....
Kommentar ansehen
22.02.2006 19:32 Uhr von marcHB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: Allgemein ist der Text ziemloich holprig und eher im Stile eines Schulaufsatzes. Zudem müsste das eine "DASS" "DAS" heißen (1. Absatz).
Kommentar ansehen
22.02.2006 20:24 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: auch nicht schlecht... wenn die lösung doch so einfach wäre....dan sollte man sich die quelle ausfindig mache n und jeden drann lassen.

Die Firma hat versprochen??? Hm was denn nun wenn einer klagt... dann ist die firma arm.. zumindet wenn es in amiland oder in dl gewesen wäre
Kommentar ansehen
22.02.2006 20:56 Uhr von bress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur der Anfang ich habe heute im Radio eher zufällig mitbekommen, dass es im Zusammenhang mit der Vogelgrippe jetzt immer mehr Geschäftemacher gibt, die mal wieder die Angst der Menschen ausnützen. Unter anderem eine Firma, die für schlappe 20 Euro (wenn ich mich richtig erinnere...) Mundschutz, Handschuhe und Desinfektionsmittel verkauft. Mit diesem Kit könne man eine ganze Familie vor der Vogelgrippe schützen.

Ich hoffe, dass die Gerichte bald ein Produkt auf den Markt bringt, das uns vor diesen Drecksgeschäftemachern schützt, das ist allemal wichtiger...

Bastian
Kommentar ansehen
22.02.2006 21:46 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mjammjammjam: ich nehme das Sauerkraut- da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen.

Ach übrigens: will jemand eines meiner Haare kaufen- hilft garantiert gegen übergewicht-´zumindest bei innerer Anwendung. Preis: Verhandlungssache...
Kommentar ansehen
22.02.2006 21:55 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also das mit dem Sauerkraut könnte ja tatsächlich stimmen. "Bakterium, welches durch das Gären des Krauts entsteht" hört sich nicht so übel an. Irgendwas auf der Welt muß ja was gegen den H5N1-Virus wirken.

Ein Mineralwasser aus dem Hut zu zaubern ist da schon wesentlich unglaubwürdiger, zumal davon nur EINE Firma profitieren würde.

Gebt dem geliebten Kraut eine Chance. Es schmeckt bestimmt besser als Tamiflu ;-)
Kommentar ansehen
23.02.2006 02:33 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas will in die EU.
Kommentar ansehen
23.02.2006 07:03 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noxon: >>>reudiges pack! die immer wieder versuchen aus der Not der Menschen Gewinn zu machen.<<<<

nenene… da hast du etwas falsch verstanden! Hier wird nicht die Not der Menschen ausgenutzt sondern ihre Dummheit … nur wenn alle so blöd sind dieses Wasser zu kaufen wäre es Notstand!
Kommentar ansehen
23.02.2006 07:22 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht lang drohen: Geschäftsführer einsperren und Laden dicht machen, so einfach ist das.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?