22.02.06 15:20 Uhr
 132
 

Berlin: Bund plant größeres Haushaltsdefizit

Wie aus Regierungskreisen bekannt wurde, plant der Bund ein Haushaltsdefizit von 38,3 Milliarden Euro für das Jahr 2006.

Das verabschiedete Steuer- und Sparpaket soll die Neuverschuldung für das Jahr 2007 um 16 Milliarden Euro senken. Wesentlicher Bestandteil wird die für 2007 vorgesehende Mehrwertsteuererhöhung von 16 auf 19% sein.

Somit soll der Haushalt im kommenden Jahr wieder konform mit dem Grundgesetz gehen und dem Stabilitätspakt entsprechen.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Haushalt, Bund, Haushaltsdefizit
Quelle: de.today.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2006 15:55 Uhr von :raven:
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schulden steigen: Immer höhere Schulden ist doch egal, dann wird halt in der Bundesdruckerei mehr Geld gedruckt. Strom kommt doch auch aus der Steckdose...
Kommentar ansehen
22.02.2006 16:02 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm ! Hätte aber noch schlimmer kommen können, mit den Vorschlägen der PDS wären es 80 Milliarden zusätzlich geworden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?